Sirius Real Estate kauft einen Gewerbepark in Essen

Durch Edward West vor 1 Stunde

Teile diesen Artikel:

KAPSTADT – SIRIUS Real Estate, das eine sekundäre JSE-Notierung hat und Eigentümer und Verwalter von Gewerbe- und Industrieparks in Deutschland ist, hat einen Gewerbepark in Essen für 10,7 Mio. € (ca. 190 Mio. R) erworben, heißt es in einer Erklärung.

Die Transaktion erfolgte durch Verkauf und Rückzahlung bei Thyssenkrupp, dem internationalen Wirtschaftsingenieur- und Technologiekonzern.

Der Kauf wurde vom Sirius-Beschaffungsteam außerhalb des Marktes übernommen und aus vorhandenen Bargeldquellen finanziert. Der Abschluss wird für das zweite Quartal dieses Jahres erwartet.

Der zwischen 1962 und 1963 erbaute Gewerbe- und Industriepark bietet eine Bruttomietfläche von 14.711 m², davon 45 Prozent Lager, 42 Prozent Büroflächen und 13 Prozent Produktionsfläche.

Der Park befand sich auf einem Grundstück, das Potenzial für die Entwicklung zusätzlicher Lager- und Büroflächen bietet. Es gab 190 Parkplätze.

Der Gewerbepark war zu 80 Prozent an sechs Unternehmen in Thyssenkrupp vermietet und erwirtschaftet jährliche Mieteinnahmen von rund 830.000 Euro. Dies war die fünfte Akquisition von Sirius in der zweiten Hälfte des Geschäftsjahres.

[email protected]

GESCHÄFTSBERICHT

More from Wolfram Müller
Die deutsche Industrieproduktion ging im Januar unerwartet zurück
Die deutsche Industrieproduktion ging im Januar im Vergleich zum Dezember unerwartet zurück,...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.