Sven Hannawald wird neuer ARD-Experte

Dieter Thoma war mehr als zehn Jahre lang der Mann für Skispringen bei der ARD. Aber für die neue Saison hört der ehemalige Athlet auf. Sein Nachfolger ist jetzt entschlossen. Es kommt von der Konkurrenz.

Sven Hannawald (45) wird neuer Experte für Skisendungen auf der ARD. Der ehemalige Weltklasse-Skispringer folgt Dieter Thoma zu Beginn der Wintersportsaison 2020/21, der im Herbst seinen Rücktritt bekannt gab. Hannawald wird die Sendungen künftig gemeinsam mit Moderator Matthias Opdenhövel analysieren. Hannawald hat kürzlich als Experte für Eurosport gearbeitet. Seit 2016 arbeitet er für den Münchner Sender.

Nicht das erste Mal bei der ARD

“Nach vier erfolgreichen Jahren bei Eurosport freue ich mich sehr auf die neuen Aufgaben im ARD-Skiteam”, sagte Hannawald. Der zweifache Weltmeister im Skifliegen und der Olympiasieger von 2002 war der erste Athlet, der das Four Hills-Turnier mit Siegen in allen vier Wettbewerben gewann. Er war auch der Athlet des Jahres 2002. Hannawald war bereits zum ersten Mal in der Saison 2005/06 im Einsatz.

Sven Hannawald 2005 am ARD-Mikrofon. (Quelle: Kamera 4 / Bildbilder)

ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky freut sich auf den Neuzugang im Team: ‘Wir können unsere Skisprung-Sendungen weiterhin mit einem hervorragenden Experten auf Matthias Opdenhövels Seite präsentieren. Mein Dank gilt natürlich insbesondere Sven Hannawald für sein Engagement und seine Flexibilität, insbesondere aber den Kollegen von Eurosport, die diese Änderung ermöglicht haben. ‘

Der erste Auftritt in der neuen Rolle für Hannawald ist im November.

Written By
More from Urs Kühn

Harry und Meghan ignorierten den königlichen Code: Insider berichten von “Megxit” -Beben

Das frühere “Fab Fire”: Harry, William, Meghan und Kate (von links) mit...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.