Test in der Länderspielpause: FCN trifft wieder auf Regensburg – Sport

Gründungsdatum:
05/04/19900

Anzahl der Mitglieder:
Das. 24 000

Kurze Beschreibung:

Titel, Tränen und Triumph: 1. Der FC Nürnberg kann auf eine ereignisreiche Geschichte zurückblicken, die älter als 118 Jahre ist. Der Verein feierte seine größten Erfolge in den “goldenen” 20er Jahren, als fünf der neun Meisterschaften gewonnen wurden. Bis in die 1960er Jahre war der Verein einer der großen Namen im deutschen Fußball. Mit dem ersten Abstieg des House of Lords im Jahr 1969 begann jedoch ein zehnjähriges Tief. Abstieg und Skandale bildeten den Verein, der zu dieser Zeit den Ruf eines Aufzugsteams erlangte und 1996 sogar in der Regionalliga der dritten Klasse abstürzte. Erst im neuen Jahrtausend hat der Verein die alten Zeiten gefestigt und den DFB-Pokalsieg 2007 in Angriff genommen. Der FCN steckt jedoch noch heute im Aufzug fest. 2007/2008 und 2013/2014 – darunter zwei Trainerwechsel, eine erste Runde ohne Sieg und kürzlich sieben Niederlagen in Folge – stieg der Verein aus der 1. Bundesliga ab und ist damit der einzige in Deutschland abgestiegene Rekord. Seit der Wiederbelebung 2017/18 ist der FCN auch mit Arminia Bielefeld Rekordkletterer im Oberhaus des Fußballs. Im Sommer 2020 rettete sich der Verein erst mit einem letzten Treffer von Fabian Schleusener vor dem Abstieg und bleibt damit die zweite Liga.

Deutscher Meister: 1920, 1921, 1924, 1925, 1927, 1936, 1948, 1961, 1968

DFB-Pokalsieger: 1935, 1939, 1962, 2007

Unter dem Schlüsselwort finden Sie ein zusätzliches Themenarchiv mit “historischen” Berichten zum 1. FCN “Clubgeschichte (n)”.

Die Vereinsgruppe in der Saison 2020/21

Internet:
http://www.fcn.de

Facharchiv 1. FC Nürnberg

Written By
More from Heine Thomas

Rohit Sharma sagt, dass es die Leidenschaft der Fans ist, die das Team am Laufen hält

Darren Sammy fordert von SRH-Teamkollegen eine Entschuldigung für die Verwendung von Rassenschwindel...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.