Trigo betreibt ersten kassenlosen Hibrid-Supermarkt für das deutsche Discount-Riesennetz

TEL AVIV, Israel & MÜNCHEN, Deutschland – (GESCHÄFTSTHREAD) – Trigo, ein israelisches Computer-Vision-Unternehmen, das den Einzelhandel mit reibungsloser Zahlungspunkttechnologie revolutioniert, arbeitet mit dem Discount-Supermarktriesen Netto Marken-Discount (auch bekannt als Netto) in einem hybriden Lebensmittelgeschäft ohne Zahlungspunkte in München zusammen.

Trigo verwandelt bestehende Supermärkte in vollständig autonome oder hybride digitale Geschäfte und kombiniert KI-Technologie mit deckenmontierten Kameras, um ein nahtloses Einkaufserlebnis zu schaffen. Käufer verwenden eine Anwendung, um bei der Eingabe einen QR-Code zu scannen, und können dann Artikel abholen und abgeben, ohne zur Kasse gehen zu müssen. Der Kaufbetrag wird automatisch über die registrierte Zahlungsmethode abgebucht, die in der Anwendung hinterlegt ist.

Net, im Besitz der EDEKA-Gruppe, einer der größten Lebensmittelketten der Welt, verfügt über mehr als 4.000 Filialen in ganz Deutschland und bietet eines der größten Gesamtsortimente an Lebensmitteln im deutschen Discountmarkt. Das Unternehmen ist jetzt sein erster gebührenfreier Hybrid-Shop überhaupt.

Mit mehr als 3.500 Lagereinheiten (SKUs) wird der 250 Quadratmeter große Netto-Hybridmarkt in Münchens Vorort Schwabing West, nahe der Universität München, einem überwiegend Wohngebiet, in dem sich ein Großteil der Studentenwohnheime befindet, angesiedelt.

Der Laden bietet Studenten und anderen Käufern Zugang zu ermäßigten Preisen für Alltagswaren, darunter frisches Gebäck, Obst und Gemüse. Die Altersüberprüfung für Alkohol und Tabak wird einmalig beim ersten Besuch des Kunden durch die Anwendung durchgeführt. Damit Käufer, die lieber traditionelle Zahlstellen nutzen, dies dennoch tun können, hat sich Netto für ein hybrides Konzept entschieden, bei dem die Zahlstellen weiterhin zugänglich sind.

Als Deutschlands führender Lebensmitteldiscounter setzte Netto die DSGVO-konforme Privacy-for-Design-Lösung von Trigo ein, die die Bewegungs- und Produktauswahldaten eines Käufers im Geschäft anonymisiert und keine biometrischen oder Gesichtserkennungsdaten verwendet. Dies ist ein wichtiger Durchbruch, denn Deutschland hat einige der strengsten Datenschutzbestimmungen weltweit.

Michael Gabay, Mitbegründer von Trigo und HUB: “Trigo arbeitet mit einigen der größten Namen im Einzelhandelsbereich zusammen, und wir freuen uns besonders über die Partnerschaft mit Netto, um den ersten hybriden, reibungslosen Discounter der Welt zu eröffnen. Die breite Öffentlichkeit wird die wettbewerbsfähigen Preise des Discount-Preises zusammen mit ‘ ein wunderbares Einkaufserlebnis.“

Christina Stylianou, Leiterin Unternehmenskommunikation Netto Marken-Discount: „Mit ‚Pick & Go’ testen wir einen innovativen Einkaufsservice für Kunden. Gleichzeitig ermöglicht uns dieses neue Angebot, auf den aktuellen Wunsch vieler Menschen nach weniger Kontakten im Alltag einzugehen.“

Trigo hat sich kürzlich mit anderen großen Einzelhändlern wie Tesco, REWE und ALDI Nord zusammengetan, um ihre nahtlose Einkaufslösung in alle Ecken Europas zu bringen.

über Weizen

Trigo ist ein Computer-Vision-Unternehmen, das das Einzelhandelserlebnis reformiert. Mithilfe von erstklassigen KI- und algorithmischen Experten identifiziert die fortschrittliche Einzelhandelsautomatisierungsplattform des Unternehmens die Einkaufsartikel der Kunden mit außergewöhnlicher Genauigkeit und schafft so einen vollständig nahtlosen Zahlungsprozess. Trigo arbeitet eng mit Einzelhändlern zusammen, um ihre bestehenden Geschäfte zu transformieren, während sie ihren einzigartigen Charakter und ihr Layout beibehalten und ihre physische Lebensmittelwaage nutzen, um die nächste Generation von Angeboten sicher auszuführen. Angetrieben von seiner eigenen 3D-Engine bietet Trigo Lebensmitteleinzelhändlern eine Reihe zusätzlicher Lösungen namens StoreOS ™, darunter vorausschauende Bestandsverwaltung, Preisoptimierung, Sicherheit und Betrugsprävention, Planogramm-Compliance und ereignisgesteuertes Marketing. Diese Schicht ermöglicht schnell verwertbare Erkenntnisse, die die Effizienz der Kette erhöhen. Bitte besuchen Sie Trigo für weitere Informationen.

More from Wolfram Müller
Brexit-Nachrichten: Großbritannien übertrifft 2022 jede andere G7-Wirtschaft – USA und Deutschland schlagen | Großbritannien | Nachrichten
Boris Johnson: Brexit zur Korrektur des „kaputten“ britischen Wirtschaftsmodells Die Ökonomen von...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.