Chiefs gewährten Fans in Deutschland und Mexiko Marketing-Möglichkeiten

KANSAS CITY, Mo. Das Königreich der Häuptlinge steht kurz davor, noch größer zu werden.

Im Rahmen der Bemühungen, ihre Präsenz international auszubauen, hat die Liga einer Reihe von Klubs „internationale Heimvermarktungsbereiche“ eingeräumt.

Die Kansas City Chiefs sind eines von neun Teams, denen Marketingkompetenzen in Mexiko zuerkannt wurden. Die Arizona Cardinals, Dallas Cowboys, Denver Broncos, Houston Texans, Las Vegas Raiders, Los Angeles Rams, Pittsburgh Steelers und San Francisco 49ers stellten ebenfalls Marketingkapazitäten in Mexiko bereit.

Die Chiefs sind nur eines von vier Teams, denen die Vermarktungsfähigkeit in Deutschland zuerkannt wurde. Sie teilen sich das europäische Land mit den Carolina Panthers, New England Patriots und Tampa Bay Buccaneers.

Die Vermarktungsfähigkeit in Deutschland kann gut getimt werden.

Sports Business Journal NFL-Reporter Ben Fischer berichtete am Mittwoch, die Liga plane, Details zum ersten regulären Saisonspiel der Liga überhaupt in Deutschland beim bevorstehenden Super Bowl bekannt zu geben.

Auch die Liga erlaubt Marketingfähigkeiten an Teams in Brasilien, Großbritannien, China, Spanien und Australien.

Written By
More from Urs Kühn
Deutschland beendet Serbiens ATP-Pokal-Abwehr und erreicht das Halbfinale | Sport
Der Deutsche Alexander Zverev (rechts) und Jan-Lennard Struff spielen in ihrer Gruppenphase...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.