Trump sagt “sehr gute Umfragen da draußen” darüber, ob er 2024 wieder laufen wird

Donald Trump sagte, er habe “sehr gute Umfragen da draußen” gesehen, als er gefragt wurde, ob er 2024 während seiner ersten Interviewrunde seit seinem Ausscheiden aus dem Weißen Haus letzte Woche erneut als Präsident kandidieren würde.

Der frühere Präsident hat sich wiederholt geweigert, erneut für das Weiße Haus zu kandidieren, aber darauf bestanden: “Nur ich kann beschuldigt werden und meine Zahl steigt.”

Herr. Trump sprach telefonisch mit Greg Kelly über Newsmax im Rahmen eines Medienblitzes zum Gedenken an den rechten Radiomoderator Rush Limbaugh, dessen Tod früher am Tag aufgrund von Lungenkrebs bekannt gegeben wurde.

“Bisher” 24, es ist noch zu früh zu sagen, aber ich sehe dort viele gute Umfragen, das ist sicher “, sagte Mr. Trump sagte, als er gefragt wurde, ob er wieder handeln würde.

Und er fügte hinzu: „Nun, wir haben enorme Unterstützung, das würde ich noch nicht sagen, aber wir haben enorme Unterstützung.

„Ich schaue auf die Levelnummern, die durch das Dach gehen. Nur ich konnte beschuldigt werden und meine Zahlen steigen.

“Die Zahlen sind sehr gut und sehr hoch, sie sind höher als vor der Wahl.”

Der frühere Präsident, der jetzt wieder öffentlich spricht, nachdem der Senat ihn während seiner historischen zweiten Anklage nicht verurteilt hatte, nahm sich auch Zeit, um Twitter anzugreifen.

Herr. Trump wurde nach dem Aufstand vom 6. Januar im Capitol von der Social-Media-Plattform geworfen und muss ein neues Zuhause für seine Nachrichten finden.

“Twitter ist nicht dasselbe, ich verstehe, dass es sehr langweilig geworden ist und Millionen von Menschen es verlassen, es ist nicht dasselbe und ich verstehe es”, sagte er.

„Wir verhandeln mit anderen Menschen und es besteht auch die Möglichkeit, eigene Räumlichkeiten zu errichten.

‘Wir wurden auf Twitter wirklich belästigt, alles, was ich sagte, war markiert, es war beschämend.

“Es ist sehr langweilig geworden und wir wollen nicht mehr zu Twitter zurückkehren.”

Written By
More from Lukas Sauber

Schockgranaten, Tränengas: Mehr als 1.000 Festnahmen in Belarus

Sonntag, 15. November 2020 In Belarus setzt die Polizei Gewalt gegen friedliche...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.