Ukrainische Flüchtlinge: Irland hat Mühe, eine Unterkunft bereitzustellen

Die Minister der irischen Regierung werden sich am Montag treffen, um den derzeitigen Mangel an Flüchtlingsunterkünften zu erörtern, Tage nachdem sie zugegeben haben, dass Neuankömmlinge möglicherweise schlecht schlafen müssen.

Anfang dieser Woche gab die Regierung bekannt, dass Dublins Citywest Transit Hub, in dem Flüchtlinge untergebracht waren, seine „Kapazität“ erreicht habe.

Ich bin vorübergehend Am Donnerstag schloss die Einrichtung für Neuankömmlinge, extern.

Kinderminister Roderick O’Gorman sagte, er könne nicht ausschließen, dass einige Flüchtlinge auf der Straße schlafen müssten.

Er sagte jedoch, Familien mit Kindern und schutzbedürftigen Personen würden bei verfügbaren Betten Vorrang eingeräumt.

Die Regierung arbeitet mit Wohltätigkeitsorganisationen und Nichtregierungsorganisationen zusammen, um mehr Unterkünfte zu sichern, sagte jedoch, dass „der Zugang zu geeigneten Unterkünften stark eingeschränkt ist“.

Eine kleine Anzahl von Ukrainern besuchte am Samstagmorgen das Kapuziner-Tageszentrum für Obdachlose in Dublin.

Einige von ihnen sagten dem irischen Sender RTÉ, dass sie die Nacht am Flughafen von Dublin verbracht hätten., extern

Ministerpräsident Martin Heydon sagte gegenüber RTÉ, er verstehe, dass 33 männliche ukrainische Flüchtlinge am Freitagabend nicht untergebracht werden könnten, und beschrieb dies als „enttäuschend“.

„Es geht darum, dass wir ehrlich und direkt mit Menschen umgehen, die derzeit außerhalb des Landes sind, überlegen und entscheiden, wohin sie gehen sollen.

„Aufgrund der Situation, in der wir uns befinden, können wir nicht jedem, der hierher kommt, ein Bett garantieren.“

Die Republik Irland versucht seit Beginn des Krieges in der Ukraine im Februar mit einem erheblichen Anstieg der Flüchtlinge fertig zu werden.

Insgesamt sind derzeit mehr als 58.000 Geflüchtete im Referat für Kinder, Gleichstellung, Behinderung, Integration und Jugend untergebracht.

Davon sind 42.000 Ukrainer und die anderen 16.000 Menschen verschiedener Nationalitäten, die internationalen Schutz suchen.

Das Amt verdeutlichte den jüngsten Anstieg der Anfragen mit dem Hinweis, dass es zum gleichen Zeitpunkt im vergangenen Jahr insgesamt 7.250 Flüchtlinge aufgenommen habe.

Es sagte, es habe „rund 25% der Hotelbetten in Irland unter Vertrag genommen, zusammen mit Herbergen, Pensionen, versprochenen Unterkünften, Sportstadien, Scouting-Einrichtungen, Zeltunterkünften und modularen Einheiten“.

Die Abteilung warnte jedoch davor, dass das Land nun mit einem prognostizierten Mangel von 15.000 Betten bis Dezember konfrontiert sei, wenn die Zahl der Flüchtlingsankünfte auf einem „erhöhten Niveau“ bleibe.

Written By
More from Lukas Sauber
Die Ukraine befreit Tausende von Menschen aus der Besatzung, während die russische Front zusammenbricht
Kirill Stremousov, der von Moskau ernannte stellvertretende Leiter der Region Cherson, sagte...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.