Unter Druck: Bitcoin fällt unter 10.000 US-Dollar | Botschaft

Am Freitag fiel der Preis für die älteste und bekannteste Kryptowährung auf knapp 10.000 US-Dollar. Die Bitstamp-Handelsplattform erreichte ein Tief von 9.987 USD.

Möchten Sie in Kryptowährungen investieren? Unsere Guides erklären Ihnen, wie es innerhalb von 15 Minuten geht:

Bitcoin kaufen, Welligkeit kaufen, Kaufen Sie IOTA, Kaufen Sie Litecoin, Ethereum kaufen, Kaufen Sie Monero.

Es ist der niedrigste Stand seit Ende Juli. Vor einigen Tagen kostete Bitcoin 12.000 US-Dollar. Andere digitale Währungen wie Ether und XRP fielen ebenfalls.

Sie könnten auch interessiert sein an: NEU JETZT – Handel mit Bitcoin & Co. über die finanzen.net App – oder für Profis über die Stuttgarter Digital Exchange

Einer der Gründe für den Rückgang ist der stärkere US-Dollar, der in letzter Zeit nicht nur viele digitale Währungen, sondern auch traditionelle Währungen wie den Euro belastet hat. Darüber hinaus herrschte in jüngster Zeit eine düstere Stimmung an den Finanzmärkten. Am Donnerstag haben die US-Aktienmärkte ihre Rekordreihen gebrochen und sind deutlich gefallen. Kryptowährungen gelten als riskante Anlagen, die häufig durch Börsenturbulenzen belastet werden.

/ bgf / jsl / stk

FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: Sergei Babenko / Shutterstock.com

Written By
More from Lukas Sauber
Fahim Saleh: Nigerias Tech-Industrie trauert um den Gründer von Gokada
Saleh, 33, wurde gefunden In seiner New Yorker Wohnung teilte eine Strafverfolgungsbehörde...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert