Urlaub in Corona: Acht Deutsche in kleinen Almhütten gestrandet – Quarantäne angeordnet

Urlaub in Corona: Acht Deutsche in kleinen Almhütten gestrandet - Quarantäne angeordnet
  • vonRichard Strobl

    Ende

Nach positiven Koronatests sind derzeit acht deutsche Touristen an ihrem Urlaubsziel gestrandet. In der Zwischenzeit breitet sich das Virus innerhalb der Gruppe weiter aus.

  • Coronavirus * setzt sich weiterhin im täglichen Leben durch
  • Viele Deutsche machen jedoch Urlaub im Ausland
  • Acht Deutsche sitzen nach positiven Koronartests im Ausland fest.

Karinthia – das Coronavirus bleibt das vorherrschende Thema. Zu Beginn der Pandemie hatten viele gehofft, dass sie nach einigen Monaten enden würde BeschränkungenFührende Epidemiologen warnen jetzt a zweite Welle. Auch in Deutschland Vorsichtsmaßnahmen werden getroffen. Derzeit treten jedoch viele Deutsche Sommerferien in – trotz Coronavirus*.

Coronavirus: Deutsche Urlauber im Ausland nach positiven Quarantänetests in einer Almhütte

Während viele Deutsche ihre Reisepläne geändert haben und 2020 Mit Ferien in Deutschland sind viele von ihnen noch im Ausland im Ruhestand. Manchmal besteht jedoch ein höheres Infektionsrisiko. So sind sie kürzlich aufgewachsen Reisewarnungen * auch an Länder innerhalb der EU ausgegeben.

Ferien im Ausland sind jetzt bittere Rache für einen Gruppe deutscher Touristen, die unter anderem für Kärnten in Österreich war gereist. Letzte Woche meldeten sich drei deutsche Urlauber aus dieser Reisegruppe bei den österreichischen Behörden: Sie klagten über Coronavirus-Symptome. Wie unter anderem der österreichische Gazeta Kronen Berichten zufolge mussten Touristen dann drinnen bleiben Quarantäne gehen.

Deutsche Urlauber im Ausland in Coronavirus-Quarantäne: Das Virus verbreitet sich

“Da sich die drei Personen zu diesem Zeitpunkt in einer Almhütte im Bezirk Wolfsberg befanden, wurde vor Ort eine Quarantäne angeordnet”, zitierte die Zeitung den Sprecher Gerd Kurath. Bis Montag waren fünf weitere Personen aus der Reisegruppe offiziell zusammen Coronavirus* infiziert anwenden. “Jeder ist in der gleichen Hütte und wird versorgt”, fuhr der Sprecher fort.

Bisher ist unklar, wo deutsche Touristen mit dem Corona-Virus infiziert wurden. Darüber hinaus hätten sie sich noch weiter ausbreiten können. Vor dem Urlaub in Kärnten hatte die Gruppe laut Bericht eine weitere Reise an die Adria unternommen. Nach Angaben der Behörden bereiten sie sich derzeit darauf vor, Touristen in Abstimmung mit den deutschen Behörden nach Deutschland zurückzukehren. (rjs) *Merkur.de ist bundesweit Teil des nationalen digitalen Redaktionsnetzwerks Ippen.

Schweden ging seinen eigenen Weg in der Kronpandemie. Der Staatsepidemiologe Anders Tegnell will nach wachsender Kritik an seiner Strategie festhalten. Der 64-Jährige glaubt nicht an eine Bitte um eine Maske. Weitere Neuigkeiten zum Thema Coronavirus in Deutschland finden Sie in der aktuellen Pressemitteilung.

In vielen europäischen Ländern nehmen die Ängste vor der Koronazahl wieder zu. Ein Politiker warnt jetzt vor neuen Infektionsherden – die Gefahr ist “sehr real”.

Die Einhaltung des obligatorischen Rückflugtests scheint nicht immer und überall wirklich überprüft zu werden.

Liste der Abschnitte: © Patrick Seeger / dpa

Written By
More from Lukas Sauber

Der australische Surfer rettet seine Frau, indem er einen Hai schlägt

Bildrechte Reuters Bildbeschreibung Anfang dieses Jahres wurde ein jugendlicher Surfer von einem...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.