Favre bestätigt: Reinier beim BVB “in Pipeline” – drittwichtigstes Jahr 2002

Favre bestätigt: Reinier beim BVB "in Pipeline" - drittwichtigstes Jahr 2002

“Sie müssen noch viel lernen”

Lucien Favre hat Kontakte von Borussia Dortmund mit dem brasilianischen Talent Reinier von Real Madrid bestätigt. “Es ist noch nicht fertig, es ist in Vorbereitung”, gab der BVB-Trainer am Sonntag am Ende des 11: 2 (4: 1) -Siegs im Test gegen Austria Wien in Altach bekannt. Der Schweizer Fußballlehrer war auch bereit, die Qualitäten des Mittelfeldspielers zu kommentieren. “Was ich gesehen habe, ist im Finale und in der Offensive sehr gut. Aber im Alter von 18 Jahren muss er noch viel lernen”, sagte Favre.

Reinier wäre neben Youssoufa Moukoko (15), Jude Bellingham (17), Giovanni Reyna (17), Erling Haaland (20) und Jadon Sancho (20) der sechste sehr junge Profi im BVB-Kader. “Wir sind fast in der Schule. Wir müssen sehr geduldig mit den Jungen sein”, sagte Favre. Von allen im Jahr 2002 geborenen Spielern, einschließlich des jungen BVB Giovanni Reyna, ist Reinier derzeit neben Gabriel Veron der drittwichtigste Spieler.

Die wertvollsten Spieler wurden 2002 geboren

10 – Karim Adeyemi | RB Salzburg | Marktwert: 9 Mio. €

& Kopieren Imago Bilder

9 – Jérémy Doku | RSC Anderlecht | Markt: 9. Mai. €

& Kopieren Imago Bilder

8 – Tanguy Nianzou | FC Bayern | Marktwert: 11 Mio. €

& Kopieren Imago Bilder

7 – Ryan Gravenberch | Ajax Amsterdam | Marktwert: 11 Mio. €

& Kopieren Imago Bilder

6 – Giovanni Reyna | BVB | Marktwert: 15 Mio. €

& Kopieren Imago Bilder

5 – Mohamed Ihattaren | PSV | Marktwert: 20 Mio. €

& Kopieren Imago Bilder

3 – Reinier | Real Madrid | Marktwert: 22,5 Mio. €

& Kopieren Imago Bilder

3 – Gabriel Veron | Palmeiras | Marktwert: 22,5 Mio. €

& Kopieren Imago Bilder

2 – Eduardo Camavinga | Rennes Stadien | Marktwert: 37,5 Mio. €

& Kopieren Imago Bilder

1 – Ansu Fati | FC Barcelona | Marktwert: 50 Mio. €

& Kopieren Imago Bilder

Laut “Mundo Deportivo” ist Reinier bereits auf dem Weg nach Dortmund. Demnach sollte er zwei Jahre lang im Revierklub vom spanischen Rekordmeister aus Madrid belohnt werden. Der brasilianische Nationalspieler U23 wurde im Winter für rund 30 Millionen Euro von CR Flamengo zu Real versetzt und hat bisher nur in Reserve gespielt. Beim BVB könnte er zusammen mit Giovanni Reyna als zweite Alternative für den noch verletzten Marco Reus geplant werden.

(Anzeige: Sichern Sie 1 & 1 All-Net-Flat oder DSL mit BVB-Heimtrikot!)

Auf der Homepage

Written By
More from Heine Thomas

Liverpool gewinnt Premier League: Das 30-jährige Warten der Reds auf das Ende des Top-Titels

Tausende Liverpool-Fans versammelten sich in Anfield, um den ersten Titel ihrer Mannschaft...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.