Waldbrände wüten in Kalifornien und Oregon inmitten einer sengenden Hitzewelle

Feuerwehrleute, die in Flammen stehen, kämpfen darum, den bisher größten Waldbrand in Kalifornien in diesem Jahr einzudämmen.

Feuerwehrleute arbeiten in der Hitze der Vereinigten Staaten, um extreme Hitze zu bekämpfen, von denen die größten in Kalifornien und Oregon brennen, während eine weitere Hitzewelle die Netze der Region überspannt.

Der größte Waldbrand des Jahres in Kalifornien – genannt der Beckwourth-Komplex – wütete im östlichen Teil des Staates entlang der Staatsgrenze von Nevada und brannte bisher etwa 348 Quadratmeilen.

Die staatlichen Aufsichtsbehörden haben die Verbraucher aufgefordert, ab Montagnachmittag freiwillig so viel Strom wie möglich zu sparen, um Unterbrechungen durch das Feuer zu vermeiden.

Die Steppenbrände kommen innerhalb weniger Wochen im Westen des Landes inmitten einer zweiten extremen Hitzewelle und weil die ganze Region unter einer der schlimmsten Dürren der jüngeren Geschichte leidet.

Experten haben darauf hingewiesen, dass der Klimawandel extreme Wetterereignisse wie Waldbrände verschlimmert – und dass sie früher in der Saison ausbrechen sollten – und einige fordern US-Präsident Joe Biden auf, langfristige politische Änderungen vorzunehmen, um zukünftige Flammen abzuschwächen.

Entlang eines Hochspannungskorridors, der das Stromnetz von Oregon mit Kalifornien verband, brachen Brände aus [Noah Berger/AP Photo]

In Oregon explodierte das Bootleg Fire auf 580 Quadratkilometer (224 Quadratmeilen), als es durch schwere Wälder im Fremont-Winema National Forest in der Nähe der Stadt Sprague River im Klamath County raste.

Das Feuer unterbrach den Dienst auf drei Übertragungsleitungen, die das umliegende Kalifornien mit bis zu 5.500 Megawatt Strom versorgten.

Die Bedingungen während des Brandes waren so hart, dass die 926 Feuerwehrleute, die die Linien bedienten, teilweise gezwungen waren, “abzuschalten und in vorgegebene Sicherheitszonen zu gehen”, sagten Fahrer. Es wurden keine Todesfälle gemeldet.

Die Flammen brannten entlang eines Hochspannungskorridors, der das Stromnetz von Oregon mit Kalifornien verband, und Beamte in beiden Bundesstaaten waren besorgt, dass der Strom in Tausenden von Haushalten und Unternehmen unterbrochen werden könnte.

Bewohner in Hunderten von Häusern standen bereits unter obligatorischen Evakuierungsbefehlen, und das Sheriff-Department von Klamath County sagte, sie würden bei Bedarf festnehmen, um die Menschen von den Gebieten fernzuhalten.

Bewohner in anderen Teilen des südlichen Oregons standen am Sonntag unter dem Befehl „Jetzt gehen“, während mehr aufgefordert wurde, sie zu „reparieren“.

Inzwischen ist ein Lauffeuer im Südosten Washingtons auf fast 155 Quadratmeilen (60 Quadratmeilen) angewachsen, während der Gouverneur von Idaho, Brad Little, die Nationalgarde mobilisiert hat, um bei der Brandbekämpfung zu helfen, nachdem Gewitter das von Dürre heimgesuchte Gebiet fegten.

Die Flammen kommen im Westen des Landes innerhalb einer zweiten extremen Hitzewelle innerhalb weniger Wochen [Noah Berger/AP Photo]

Am Sonntag konnten Feuerwehrleute, die bei 38 Grad Celsius (100 Grad Fahrenheit) arbeiteten, im kalifornischen Beckwourth-Komplex etwas Boden gutmachen, was die Einwohnerzahl auf 20 Prozent verdoppelte.

Am späten Samstag verschlangen Flammen die US-Route 395, eine wichtige Nord-Süd-Straße, die in der Nähe der Kleinstadt Doyle im Nordosten von Lassen County, Kalifornien, gesperrt wurde. Die Fahrspuren wurden am Sonntag wieder geöffnet und Beamte forderten die Autofahrer auf, vorsichtig zu sein und sich in Gebieten zu bewegen, in denen noch Flammen waren.

“Halten Sie nicht an und machen Sie Fotos”, sagte Feuerwehrchef Jake Cagle. “Sie werden unseren Betrieb behindern, wenn Sie aufhören und sehen, was los ist.”

In der Sierra Nevada südlich des Yosemite-Nationalparks brach am Sonntagnachmittag ein neues Feuer aus, das bis zum Abend mehr als 15,5 Quadratkilometer bedeckte und zu Evakuierungen in Gebieten zweier Provinzen führte.

Die Beschränkung betrug nur 5 Prozent, aber die Autobahn zum Südeingang des Parks bleibt am frühen Montag geöffnet.

Written By
More from Lukas Sauber

Der Ermittler von DC findet im Trump International Hotel keine Verstöße im Zusammenhang mit Covid

Die betroffene Agentur sagt, sie werde weiterhin die Einhaltung der Vorschriften des...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.