Walker Lockett wird voraussichtlich am Mittwoch für Mets starten

Walker Lockett wird voraussichtlich am Mittwoch für Mets starten

Der erste Riss beim Besetzen der Stelle in der Mets-Rotation könnte Walker Lockett gehören.

Der Rechtshänder wurde am Dienstag von der Verletztenliste gestrichen und für mindestens eine Nacht in den Bullpen aufgenommen (er hat die 1: 2-Niederlage der Mets gegen die Nationals nicht mitgemacht), aber Team Brass hat größere Pläne: Er ist der Spitzenreiter wird Michael Wacha am Mittwoch in der Rotation an die Reihe bringen.

Wacha wurde kürzlich mit einer Schulterentzündung in die IL aufgenommen, und Marcus Stromans spätere Entscheidung, die Saison vor Abschluss seiner Reha-Verletzung zu beenden, hat die Mets mit dieser Notwendigkeit belastet.

Lockett, 26, ging mit einer 8,84 ERA in 13 Auftritten in der vergangenen Saison mit den Mets 1-4. Er verbrachte das Sommercamp mit Steifheit im unteren Rückenbereich.

Der Rechtshänder hat laut Manager Luis Rojas kürzlich einen Cutter hinzugefügt.

“Er ist ein Kontaktkrug – ein Typ, der Kontakt herstellen kann, um durch eine Aufstellung mit weniger Tonhöhen zu kommen”, sagte Rojas. “Und das Hinzufügen des Cutters, der für ihn ein weiterer Kontaktpunkt sein kann, fügt dem Pitcher, der er ist, nur mehr hinzu.”

Walker Lockett
Walker LockettCorey Sipkin

Laut Rojas wird Brandon Nimmo wahrscheinlich tiefer im Mittelfeld spielen, um eine bessere Route für Fliegenbälle zu erhalten. Nimmo hat 315-317 Fuß von der Heimplatte entfernt gespielt und Rojas, der frühere Feldtrainer des Teams, würde ihn gerne im Bereich 325-327 sehen.

Nimmo hat die Position manchmal übertrieben angesehen. Er wechselte am Dienstag mit Billy Hamilton in der Aufstellung in der Mitte zum linken Feld.

“Einige der Anpassungen, die wir vornehmen können, und dann natürlich die Übungen und andere Dinge, die wir tun, reagieren sofort”, sagte Rojas. “Wir müssen weitermachen, nur um die Jungs in den Modus zu bringen, in dem sie die besseren Lesungen auf Anhieb erhalten.”

Amed Rosario spielte laut Rojas nicht, als er gegen einen Magenfehler kämpfte. Er war von der Bank verfügbar.

Pete Alonso saß zu seinem ersten verpassten Saisonstart auf der Bank. Alonso Prise traf im siebten Inning und wurde zurückgezogen.


Robinson Cano war auf dem Citi Field für ein Training, bei dem er seine Beine testen wollte. Der erfahrene zweite Basisspieler, der mit einer angespannten linken Leiste auf der Liste der Verletzten steht, kann am Freitag wieder ins Team zurückkehren.


Jake Marisnick spielte am Montag drei Innings im Mittelfeld während eines Spiels auf dem alternativen Trainingsgelände des Teams in Brooklyn und nahm laut Rojas Fledermäuse. Der erfahrene Outfielder rehabilitiert sich von einer angespannten linken Achillessehne.


Paul Sewald wurde für den Einsatz bestimmt, und Ali Sanchez entschied sich für den alternativen Standort, um Platz für Lockett und Brad Brach zu schaffen.

Written By
More from Heine Thomas

Australiens Qantas streicht mindestens 6.000 Stellen aufgrund einer Coronavirus-Pandemie

Fast 180.000 Amerikaner werden bis zum 1. Oktober an Coronavirus sterben, es...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.