Wie Deutschland gegen Rumänien antreten könnte

Europa: WM-Qualifikation Europa

Nationale Arena

Geplante Ausrichtungen

Von Rune Gjerulff

Werfen wir einen Blick auf den deutschen Kadertrainer Joachim Löw, der am Sonntag in der WM-Qualifikation gegen Rumänien spielen könnte.

Deutschland schwitzt an der physischen Form von Leon Goretzka. Foto: Steffen Prößdorf, CC BY-SA 4.0

Deutschland wird versuchen, auf den komfortablen 3: 0-Sieg gegen Island am Donnerstag aufzubauen, wenn es am Sonntag in Bukarest seine Weltmeisterschaft gegen Rumänien fortsetzt.

Da Toni Kroos, Marcel Halstenberg, Jonas Hofmann und Niklas Süle bereits ausgeschlossen sind, wird der deutsche Trainer Joachim Löw voraussichtlich eine späte Entscheidung über die Beteiligung von Leon Goretzka und Leroy Sané treffen.

“Leon Goretzka hat Wadenprobleme, also müssen wir sehen, wie es ihm morgen geht. Gleiches gilt für Leroy Sanés Kniesehnen, aber es sieht ein bisschen vielversprechender aus. Eine Entscheidung wird sowieso erst morgen getroffen”, sagte Löw am Samstag Pressekonferenz vor dem Spiel.

So könnte Deutschlands Startelf aussehen:

Neuer Handbuch

Lukas Klostermann
Matthias Ginter
Antonio rudiger
Emre Can

Joshua Kimmich
Ilkay Gündogan
Florian Neuhaus

Leroy Sané
Kai Havertz
Serge Gnabry

Ähnliche Beiträge

Written By
More from Heine Thomas

Weltpremiere in Hamburg: König des Hofes besucht Deutschland zum ersten Mal

Endlich ist es soweit: Im Rahmen der German Beach Tour kommt erstmals...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.