Wimbledon bleibt bei Sky Deutschland in der DACH-Region

Der All England Lawn Tennis Club (AELTC) hat seinen Übertragungsrechtsvertrag mit Sky Deutschland für Wimbledon-Berichterstattung in Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) verlängert.

Der Pay-TV-Anbieter bleibt auch nach Vertragsverlängerung exklusiver Rechteinhaber des Grand-Slam-Tennisturniers in Deutschland und Österreich.

Der mehrjährige Vertrag umfasst Satelliten- und Kabelabdeckung sowie die Verbreitung über IPTV und auf den Online- und Mobilplattformen von Sky.

Darüber hinaus wird der Streaming-Dienst Sky Go das legendäre Turnier übertragen, wobei die Berichterstattung auch über den Over-the-Top-Dienst (OTT) WOW verfügbar ist.

Sky bietet derzeit vom 27. Juni bis 10. Juli mehr als 350 Stunden Tennisübertragung.

Am 14. Juli startet Sky Deutschland einen neuen Sky Sport Tennis 24/7-Kanal, der neben dokumentarischen Inhalten und Berichterstattung vor und nach dem Spiel Live-Übertragungen von Wimbledon bietet.

„Mit Wimbledon werden wir das prestigeträchtigste Tennisturnier der Welt auch weiterhin exklusiv im deutschsprachigen Fernsehen übertragen und unseren Kunden weiterhin das beste Rasentennis des Tennis-Highlights des Jahres bieten“, sagt Charly Classen, Executive Vice President Sport bei Himmel Deutschland.

„Außerdem bietet der neue 24-Stunden-Themenkanal Sky Sport Tennis den Fans alles, was das Tennisherz begehrt. Mit der ATP-Tour und Wimbledon bleibt Sky die Heimat des Tennis.“

Written By
More from Urs Kühn
Schwimmtrainer Berkhahn wird zum deutschen NOC-Trainer des Jahres gekürt
Der nationale Schwimmtrainer Bernd Berkhahn wurde vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) zum...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.