Wolfsburg festigt den Qualifikationsplatz für die Champions League

Das formstarke Wolfsburg stärkt seine Qualifikationschancen für die Champions League in der kommenden Saison mit einem 3: 0-Sieg gegen Arminia Bielefeld in der Bundesliga.

Renato Steffen traf zweimal und eine Rakete von Maximilian Arnold half Wolfsburg, vor dem Rest der 22. Runde Dritter zu werden. Die Top 4 qualifizieren sich für die Champions League und der fünfte Platz Bayer Leverkusen liegt bereits sechs Punkte hinter Wolfsburg.

Der von Volkswagen unterstützte Verein war in diesem Jahr in Topform und seit der 0: 2-Niederlage bei Borussia Dortmund am 3. Januar in neun Wettbewerben ungeschlagen. Wolfsburg hat in sieben Spielen kein Gegentor kassiert.

Die Gäste hatten in der ersten Halbzeit in Bielefeld nur ein Tor für ihre Dominanz zu zeigen. Der deutsche Verteidiger Ridle Baku spielte für Yannick Gerhardt einen Ball nach rechts, und das Mittelfeld eilte nach vorne, bevor er eine Flanke schickte, nach der Steffen in der 29. Minute nur noch den Fuß halten musste. Michel Vlap kam als Reaktion auf Bielefeld nahe, aber die Heimmannschaft hatte am Freitag nur wenige Chancen.

Steffen erzielte zwei Minuten nach der Pause sein zweites Tor und beendete den Abpraller, nachdem Bielefeld-Torhüter Stefan Ortega den Versuch von Wout Weghorst blockiert hatte. Weghorst wurde von der Bielefelder Abwehr für einen Freistoß komplett freigelassen.

Das Spiel wurde am 54. entschieden, als Arnold Wolfsburgs drittes Tor in der oberen linken Ecke um 20 Meter (Meter) erzielt wurde.

Bielefeld, der am Montag beim FC Bayern München mit 3: 3 unentschieden spielte, blieb in der Abstiegszone.

(Diese Geschichte wurde nicht von Devdiscourse-Mitarbeitern bearbeitet und wird automatisch aus einem syndizierten Stream generiert.)

Written By
More from Urs Kühn

Pep Guardiola über die europäische “Super League”: Wir können die heimischen Ligen Soccer News nicht töten

Pep Guardiola sagt, dass nationale Ligen und Pokale nicht verloren gehen können,...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.