Zwei Tote nach Geiselnahme in Frankreich «kleinezeitung.at

In Paris gab es am Donnerstagabend eine Geiselsituation mit zwei Toten.

10:34, 17. Dezember 2020

Ein Krankenwagen blockiert die Straße in Domont nördlich von Paris, nachdem die mutmaßliche Geisel tot aufgefunden wurde. © (c) AFP (GEOFFROY VAN DER HASSELT)

Medienberichten zufolge sperrte ein bewaffneter Mann kurze Zeit später seine Frau in der Nähe von Paris ein zwei Leichen entdeckt. Es muss sich um den Mann und die Frau handeln, wie mehrere französische Medien am Donnerstagabend berichteten. Der Mann muss zuerst Zwei Menschen wurden verletzt und seine Frau in einer Firma in Domont als Geiseln genommen und hielt sie dort länger als drei Stunden.

Wie die französische Zeitung Das Paris berichtete, dass das Paar, das drei Töchter zusammen hatte, seit zwei Jahren geschieden war. Der mutmaßliche Täter wurde offenbar dreimal wegen gewaltsamer Angriffe auf seine Frau verurteilt.

Macron wird auf Twitter bereits heftig kritisiert. Die feministische Organisation “Nous toutes” (wir alle) fordert die französische Premierministerin auf, gegen Gewalt gegen Frauen vorzugehen. Nach Angaben der Organisation wurden bis 2020 93 Frauen von ihrem Partner oder Ex-Partner getötet.

Die Hotline für Frauen ist ein guter Ansprechpartner. Die Hotline erreichen Sie unter 0800 222 555. Informationen finden Sie auch auf der Website der Organisation: http://www.frauenhelpline.at/

Written By
More from Heine Thomas

Deutschland vereinfacht die Anforderungen für geimpfte Reisende

Die Bundesregierung hat diese Woche ihre Anforderungen an geimpfte und nicht geimpfte...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.