Sonnenfinsternis 2020: Siehe die ringförmige Sonnenfinsternis im Juni am Sonntag

Sonnenfinsternis 2020: Siehe die ringförmige Sonnenfinsternis im Juni am Sonntag

„Ringförmige Finsternisse ähneln den totalen Finsternissen darin, dass Mond, Erde und Sonne sind so ausgerichtet, dass sich der Mond von der Erde aus gesehen direkt vor der Sonne bewegt „, sagte Alex Young, stellvertretender Direktor für Wissenschaft in der Abteilung für Heliophysik am Goddard Space Flight Center der NASA.

„Aber eine totale Sonnenfinsternis findet nicht statt, das heißt, der Mond blockiert die sichtbare Scheibe der Sonne nicht vollständig, weil der Mond weiter entfernt ist und seine scheinbare Größe am Himmel so ist [slightly] kleiner als die Sonne. Dies bedeutet, dass ein winziger Ringring der Sonnenscheibe um den Mond herum sichtbar ist. „

Sonnenfinsternisse treten etwa zwei Wochen vor oder nach einer Mondfinsternis auf, sagte Young. Am 5. Juni gab es eine Mondfinsternis und die nächste ereignete sich am 5. Juli.

Die ringförmige Sonnenfinsternis beginnt am 21. Juni um 12:47 Uhr (4:47 UTC) und kreuzt einen schmalen Pfad, der bei Sonnenaufgang in Afrika beginnt und schließlich nach China führt, bevor er bei Sonnenuntergang über dem Pazifik endet. Es wird um 2:40 Uhr MEZ (6:40 UTC) seinen Höhepunkt erreichen und gegen 4:32 Uhr MEZ (8:32 UTC) enden.

Die partielle Sonnenfinsternis beginnt um 23.45 Uhr. ET (3:45 UTC) am 20. Juni und endet um 5:34 Uhr ET (9:34 UTC) am 21. Juni.

Prüfen TimeandDate.com für ein genaueres Timing in Ihrer Nähe.

Es wird über Zentralafrika, der südarabischen Halbinsel, Pakistan, Nordindien und Südmittelchina sichtbar sein, sagte Young. Eine partielle Sonnenfinsternis werde in den meisten Teilen Asiens, Afrikas, Süd- und Osteuropas, Nordaustraliens und Teilen des Pazifiks und des Indischen Ozeans zu beobachten sein, fügte er hinzu.

Und das ist natürlich wetterabhängig, also ist der Himmel hoffentlich klar.

Die gesamte Sonnenfinsternis dauert ungefähr 3,75 Stunden, aber die Dauer, die sie über einzelne Orte hinweggeht, beträgt ungefähr anderthalb Minuten. Während der Spitze verkürzt sich das tatsächlich auf etwas mehr als 30 Sekunden.

Wenn Sie die ringförmige Sonnenfinsternis beobachten möchten, aber außerhalb des Betrachtungsbereichs leben möchten, Das virtuelle Teleskopprojekt wird eine Live-Ansicht teilen.

Wie man zuschaut

Obwohl dies keine totale Sonnenfinsternis ist, müssen Sie die Sonnenfinsternis mithilfe von Sicherheitsmaßnahmen beobachten.

„Weil die Sonne so unglaublich hell ist, ist sie immer noch zu hell, um sie mit ungeschützten Augen zu betrachten“, sagte Young. „Für die Verwendung mit Teleskopen oder Ferngläsern benötigen Sie sichere Sonnenbrillen oder Spezialfilter.“

Jeder Blick auf die Helligkeit der Sonne ist nicht nur unangenehm, sondern auch gefährlich. Ein direkter Blick auf die starke Helligkeit der Sonne kann die Netzhaut, den lichtempfindlichen Teil des Auges, schädigen. Selbst die geringste Exposition kann zu verschwommenem Sehen oder vorübergehender Blindheit führen. Das Problem ist, dass Sie zunächst nicht wissen, ob es vorübergehend ist.

Die Mondfinsternis des Wolfes startet den ersten von 13 Vollmonden im Jahr 2020

Unabhängig davon, ob Sie die Eclipse-Brille aus Pappe oder eine Handheld-Karte mit einer einzigen rechteckigen Ansicht verwenden, ist der Filter das wichtigste Merkmal. Stellen Sie sicher, dass Ihre Eclipse-Brille dem internationalen Sicherheitsstandard ISO 12312-2 entspricht. Eclipse-Brillen können über normalen Brillen getragen werden.

Um die Sicherheit zu testen, können Sie durch einen sicheren Sonnenfilter nur die Sonne selbst sehen. Wenn Sie durchschauen und die Sonne zu hell, unscharf oder von einem trüben Dunst umgeben ist oder wenn Sie Dinge wie gewöhnliche Haushaltslichter sehen können, ist die Brille nicht sicher.

Wenn Sie versucht sind, Eclipse-Brillen, die drei Jahre oder älter sind, wiederzuverwenden, wurden sie hergestellt, bevor der internationale Sicherheitsstandard eingeführt wurde, und mit einer Warnung versehen, die besagt, dass Sie sie nicht länger als drei Minuten gleichzeitig durchsehen können. Diese sollten nach Angaben der American Astronomical Society verworfen werden.

Sicherheit zuerst

Wenn Sie die Sonnenfinsternis durch eine Kamera, ein Teleskop oder ein Fernglas beobachten möchten, kaufen Sie einen Sonnenfilter, der am Ende des Objektivs angebracht werden kann. Tragen Sie jedoch keine Sonnenfinsternisbrille, während Sie durch eine dieser Brillen schauen. Das konzentrierte Licht geht direkt durch die Filter und verletzt Ihre Augen.

Nach Angaben der American Astronomical Society sind folgende Sicherheitstipps zu beachten:

  • Überprüfen Sie Ihren Solarfilter immer vor dem Gebrauch. Wenn es zerkratzt, durchstochen, zerrissen oder anderweitig beschädigt ist, entsorgen Sie es. Lesen und befolgen Sie alle Anweisungen, die auf dem Filter aufgedruckt oder mit ihm verpackt sind.
  • Beaufsichtigen Sie Kinder immer mit Sonnenfiltern.
  • Wenn Sie normalerweise eine Brille tragen, lassen Sie diese auf. Setzen Sie Ihre Eclipse-Brille darüber oder halten Sie Ihren Handheld-Viewer vor sich.
  • Stehen Sie still und bedecken Sie Ihre Augen mit Ihrer Sonnenfinsternisbrille oder Ihrem Sonnenbetrachter, bevor Sie zur strahlenden Sonne aufblicken. Wenden Sie sich nach dem Blick in die Sonne ab und entfernen Sie den Filter. Entfernen Sie es nicht, während Sie in die Sonne schauen.
  • Betrachten Sie die nicht verdeckte oder teilweise verdeckte Sonne nicht durch eine ungefilterte Kamera, ein Teleskop, ein Fernglas oder ein anderes optisches Gerät.
  • Schauen Sie in ähnlicher Weise nicht durch eine Kamera, ein Teleskop, ein Fernglas oder ein anderes optisches Gerät in die Sonne, während Sie Ihre Eclipse-Brille oder Ihren Hand-Solar-Viewer verwenden. Die konzentrierten Sonnenstrahlen können den Filter beschädigen und in Ihre Augen eindringen und schwere Verletzungen verursachen.
  • Lassen Sie sich von einem Astronomen beraten, bevor Sie einen Sonnenfilter mit einer Kamera, einem Teleskop, einem Fernglas oder einem anderen optischen Gerät verwenden. Beachten Sie, dass Solarfilter an der Vorderseite von Teleskopen, Ferngläsern, Kameraobjektiven oder anderen Optiken angebracht werden müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.