101-jährige Frau, erste Deutsche, die gegen das Coronavirus -MDR geimpft wurde

Eine 101-jährige Frau erhielt am Samstag, einen Tag vor Beginn der offiziellen Impfkampagne des Landes, als erste Deutsche einen Coronavirus-Impfstoff, berichtete der lokale Sender MDR. Die Frau aus Halberstadt in der Harz Hill Range lebt in einem Altenpflegeheim, in dem 40 Einwohner sowie 11 Mitarbeiter geimpft wurden, berichtete MDR.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn sagte am Samstag, dass Lastwagen unterwegs seien, um den Impfstoff an Pflegeheime zu liefern, die als erste den Impfstoff erhalten. Die Bundesregierung plant, bis Ende dieses Jahres mehr als 1,3 Millionen Dosen des Impfstoffs an die örtlichen Gesundheitsbehörden zu verteilen und ab Januar etwa 700.000 pro Woche.

“Zu Beginn gibt es vielleicht ein paar Probleme, aber es ist nur normal, wenn ein so logistisch komplexer Prozess beginnt”, sagte Spahn. Deutschland hat mit 83 Millionen Einwohnern mehr als 400 Impfzentren gebaut, darunter Orte wie die ehemaligen Berliner Flughäfen Tegel und Tempelhof sowie das Hamburger Messegelände.

Die Impfungen sind ab Mitte 2021 kostenlos und für alle zugänglich, wenn die Prioritätsgruppen die Impfkampagnen abgeschlossen haben sollten. Es besteht keine Verpflichtung zur Impfung. Die Zahl der bestätigten Fälle von COVID-19 in Deutschland ist von 14.455 auf 1.627.103 gestiegen, wie Daten des Robert-Koch-Instituts für Infektionskrankheiten am Samstag zeigten. Insgesamt sind mehr als 29.000 Menschen gestorben.

Written By
More from Heine Thomas

Coronavirus: Deutsche Unternehmen bieten Hilfe bei der Impfkampagne an Nachrichten | DW

Deutsche Unternehmen haben angeboten, der Bundesregierung bei ihrer Impfkampagne, einer deutschen Zeitung,...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.