actnano Inc. gibt Porsche Ventures Investment bekannt

CAMBRIDGE, Masse .– (GESCHÄFTSTHREAD) – actnano, Inc., ein weltweit führender Anbieter von Oberflächenschutztechnologien für die Automobil- und Unterhaltungselektronik, gab einen zweiten Finanzierungsabschluss der B-Serie mit einer Investition von Porsche Ventures bekannt.

Die innovativen wasser- und umweltbeständigen Nanobeschichtungstechnologien von actnano schützen derzeit die Elektronik von mehr als 2 Millionen Serienfahrzeugen, darunter 80 % der Elektrofahrzeuge in Nordamerika. Führende Automobilhersteller und Tier-1-Zulieferer vertrauen auf actnano beim 3D-Oberflächenschutz für ihre kritischen Komponenten.

„Unsere fortschrittliche Technologie nanoGUARD ermöglicht den Betrieb von ADAS- und AV-Systemen ohne Ausfälle aufgrund von Salz, Kondensation oder Feuchtigkeit“, sagte Taymur Ahmad, CEO von Actnano. “Mit starker Unterstützung durch die Automobilindustrie von Unternehmen wie Porsche Ventures bestätigt es, dass actnano an der Spitze einer dringend benötigten Weiterentwicklung der traditionellen Technologie der alten Schule steht.”

Porsche Ventures, Teil des deutschen Sportwagenherstellers Porsche AG, investiert in innovative Technologien und Geschäftsmodelle.

„Actnanos bahnbrechende gelbasierte Nanobeschichtung ist eine Schlüsseltechnologie für gekoppelte und autonome Fahrzeuge und hat das Potenzial, ein Standard in der Automobilindustrie zu werden“, sagte Stephan Baral, Leiter der Porsche Ventures Region US. „Das eigene System von actnano verspricht, weniger Ausrüstung, Stellfläche, Energie und Arbeitskraft zu benötigen, da die Beschichtung den kostspieligen Schritt des Aushärtens und Maskierens überflüssig macht, wodurch ein höherer Durchsatz als bei herkömmlichen Materialien erreicht wird.“

„Wir freuen uns, die Vision des Gründungsteams von actnano zu unterstützen“, so Baral weiter. “Wir glauben, dass die Einführung ihrer Technologie in Fahrzeuge die Material- und Wartungskosten während des gesamten Lebenszyklus des Fahrzeugs senken kann und gleichzeitig die Zuverlässigkeit, Konnektivität (einschließlich 5G-Bereitschaft) und die Fahrersicherheit erhöht.”

Zu den weiteren bereits angekündigten B-Investoren zählen BMW i Ventures, HELLA Ventures und TDK Ventures sowie alle Series-A-Investoren, darunter Emerald Technology Ventures, GC Ventures America, Henkel Tech Ventures, Ireon Ventures und Material Impact.

Über actnano, Inc.

actnano setzt mit seiner kommerzialisierten wasser- und umgebungsbeständigen Nanobeschichtungstechnologie Advanced nanoGUARD ™ einen neuen Standard für elektronischen Schutz. Die Oberflächenschutztechnologien des Unternehmens können direkt auf Steckverbinder, Antennen, LEDs und stark wärmeerzeugende Komponenten angewendet werden und ermöglichen es Elektronikherstellern erstmals, ihre Geräte umfassend zu schützen. Mit einer skalierbaren Schlüssellösung, die sich nahtlos in bestehende Fertigungslinien integriert, ist actnano in der Lage, seine globale Präsenz bei führenden Automobil- und Unterhaltungselektronikherstellern auszubauen. Heute ist das Unternehmen ein vertrauenswürdiger Partner für globale Automobil- und Unterhaltungselektronik-OEMs und Tier-1-Zulieferer als Kunden und Investoren. Die ANG-Technologie ist bereits in Serienfahrzeuge und die weltweit führenden Verbrauchergeräte integriert. Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte www.actnano.com.

Über Porsche Ventures

Porsche Ventures ist die Venture-Capital-Einheit der Porsche AG und hat Niederlassungen in Stuttgart, Berlin, Tel Aviv, Palo Alto und Shanghai. Sie investiert weltweit in innovative Technologien und Geschäftsmodelle. Porsche ist seit 2016 in der Einsteigerszene aktiv und hat ein vielfältiges Startup-Ökosystem aufgebaut, um mit neuen, innovativen Unternehmen in unterschiedlichen Entwicklungsstadien zusammenzuarbeiten: Neben Porsche Ventures umfasst das Porsche-Ökosystem Technologie und Digitales. Unit Porsche Digital, Company Builder Forward 31 und Frühphaseninvestor APX, ein Joint Venture mit der Axel Springer SE. Mehr Informationen zu diesem Startup-Ökosystem finden Sie im Porsche Newsroom: https://newsroom.porsche.com/startups.

Written By
More from Jochen Fabel
Microsoft: Bericht zeigt Erwerb japanischer Spielestudios an
MICROSOFT 10. November 2020 um 15:19 Uhr Laut einem Bericht sollte Microsoft...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.