Aldin. Erbe hat ein Strafverfahren gegen seine Familie eingeleitet

Die Kieler Staatsanwaltschaft bekennt sich wegen Hochverrats gegen Mitglieder der Albrecht Business Family (Aldi Nord) և Anwalt. “Im August haben wir eine persönliche Strafanzeige wegen Hochverrats gegen die Jacobus-Stiftung erhalten”, sagte Michael Bimler, Kieler Staatsanwalt bei der Deutschen Nachrichtenagentur Deutsche Welle. “Die Anklage wird hier untersucht.” Dies wurde zuvor von Business Insider gemeldet.

Nach Angaben der Süddeutschen Zeitung wurde das Strafverfahren von Nikolai Albrecht eingeleitet. Er beschuldigt seine Mutter Babet Albrecht seiner vier Schwestern, ihres Anwalts, des Ehebruchs. Familienmitglieder sollen bestätigt haben, dass im vergangenen Jahr mit Unterstützung ihres Anwalts Millionen von Ausschüttungen aus einem Unternehmensfonds getätigt wurden.

Aldi Nord tobt seit Jahren Kontroverse“Nikolai und seine vier Schwestern – ihre Mutter – kämpfen gegen den Willen des Vaters von Bertold Albrecht, dem Sohn von Aldi, der 2012 verstorben ist, was ihre Fähigkeit, das Unternehmen zu beeinflussen, stark einschränkt. Das Unternehmen besitzt drei Stiftungen in Schleswig-Holstein: die Stiftungen Marcus, Lucas und Jacobus.

Stiftungen können Geld an die Familie verteilen, aber der Verwaltungsrat entscheidet. Nach verschiedenen Rechtsstreitigkeiten wurde es jedoch noch nicht rechtlich ergänzt. Die Jacobus-Stiftung wird immer noch von Babets zwei Töchtern geführt, einem Anwalt, der von der Familie eine Vollmacht erhalten hat. Pater Bertold wollte dies bis zu seinem Tod verhindern. Seine Erben verklagten in beiden Fällen und verloren in beiden Fällen. Die Urteile sind noch nicht ergangen, wonach der Rat hätte ersetzt werden sollen. Laut Nikolai Albrecht zahlten seine Mutter und seine Schwestern ihnen Geld, das sie niemals erhalten hätten, wenn sich der Stiftungsrat geändert hätte.

Der Streit könnte sich langfristig auf das Schicksal des Discount-Riesen auswirken. Große Investitionen und mögliche Entscheidungen können nur einstimmig getroffen werden.

Im Dezember 2017 bestätigte das Oberste Verwaltungsgericht eine Änderung der Charta, die die Familienerben betreffen würde Ount Hirsch hatte begrenzt. 2019 bestätigte das Bundesverwaltungsgericht die Entscheidung.

Es ist unwahrscheinlich, dass sein derzeitiges Strafverfahren erfolgreich ist. Der Staatsanwalt will die Anklage untersuchen. Derzeit bestehen jedoch keine vorläufigen Zweifel.

Symbol. Der Spiegel

More from Wolfram Müller

Cristiano Ronaldo in der Nations League mit 100. Tor für Portugal

F.das 100 internationale Ziel zu erreichen Cristiano Ronaldo von ehemaligen Teamkollegen gewaltsam...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.