Auschwitz Überlebender, um Kinder von Soldaten zu treffen, die sie befreit haben

Auschwitz Überlebender, um Kinder von Soldaten zu treffen, die sie befreit haben

Ein Überlebender aus Auschwitz wird die Gelegenheit haben, die Kinder des amerikanischen Soldaten zu treffen, der sie befreit hat – nachdem ihr Urenkel die Familie mithilfe einer Banknote und sozialer Medien aufgespürt hatte.

Lily Ebert, 90, war 14 Jahre alt, als ihre Familie aus ihrem Haus in Bonyhád, Ungarn, in das Konzentrationslager Auschwitz gebracht wurde. CNN berichtet.

Während Ebert und ihre beiden Schwestern ausgewählt wurden, um im Lager zu arbeiten, haben ihre Mutter, ihr Bruder und eine andere Schwester es nie geschafft.

“Auschwitz war eine Hölle”, sagte sie dem Netzwerk. „Auschwitz war wirklich eine Fabrik des Todes. Der Mord ging die ganze Zeit weiter… Ich hoffe, dass nichts Ähnliches jemals wieder passieren wird. “

Ebert und ihre beiden Schwestern wurden im April 1945, als sie 16 Jahre alt war, auf einem Todesmarsch befreit.

“Wir wurden nach ein paar Tagen ohne Essen, ohne Wasser, ohne Schuhe befreit”, sagte sie gegenüber CNN. “Als sie uns befreit haben, wollten wir nur irgendwo hineinkommen, uns hinsetzen und schlafen und wir waren so hungrig und durstig.”

Zu diesem Zeitpunkt gab ihr ein amerikanischer Soldat eine deutsche Banknote mit der Aufschrift “Start in ein neues Leben” und “Viel Glück und Glück”.

Ebert steht vor dem Konzentrationslager Auschwitz.
Ebert steht vor dem Konzentrationslager Auschwitz.Twitter

“Er war der erste, der freundlich war und kein Feind”, sagte sie.

Ebert, die jetzt in London lebt und all die Jahre die freundliche Notiz aufbewahrt hat, hat sie am 4. Juli ihrem Urenkel Dov Forman gezeigt.

Der 16-jährige Forman beschloss, die Geschichte und ein Bild der Banknote auf Twitter zu teilen, und scherzte seiner Urgroßmutter, dass er den Soldaten in 24 Stunden finden würde, sagte CNN.

Der Tweet wurde schnell viral und innerhalb von 24 Stunden wurde der Soldat als amerikanisch-jüdischer GI-Privatmann Hyman Schulman identifiziert – dank eines Hinweises am Ende der Notiz, in dem seine Position als „Assistent von Chaplain Schacter“ angegeben war.

Leider ist der ehemalige Soldat aus Brooklyn 2013 verstorben. Aber nächste Woche werden Ebert und ihr Urenkel Schulmans Kinder über Zoom virtuell treffen.

“Es bedeutet so viel, dass wir uns jetzt mit der Familie verbinden können”, sagte Ebert dem Netzwerk.

Written By
More from Heine Thomas
Deutschland begrüßt neue Gespräche zwischen der Türkei und Griechenland
BERLIN Deutschland begrüßte am Mittwoch die Ankündigung der Türkei und Griechenlands, die...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.