“Battle of the Reality Stars”: Niemand hatte diesen Gewinner auf der Rechnung

Aktualisiert am 9. September 2020, 10:32 Uhr

Im Finale von “Battle of Reality Stars” gab es eine große Überraschung – denn fast niemand hatte diesen Gewinner auf der Rechnung. Kevin Pannewitz ist der Name des ersten Gewinners der Trash-TV-Show. Der Fußballspieler ist ein Greenhorn im bunten Müllzirkus und rollte das Spielfeld von hinten. © 1 & 1 Mail & Media / Teleschau




Überraschung: Kevin Pannewitz hat “Battle of Reality Stars” gewonnen. Es hat Charme, weil: Vor der RTLZwei-Show war der Fußballspieler eine völlig leere Tafel, wenn es um Müll ging. Noch mehr: “Ich sehe nie fern”, sagte der neu gekrönte Gewinner. Mit dem Preisgeld von 50.000 Euro will er “zuerst gut essen”.

© RTLZWEI / Magdalena Possert




Aber Georgina wäre nicht La Fleur, wenn sie dem Publikum nicht ein paar unhöfliche letzte Worte geben würde: „Ich bin froh, dass ich jetzt mit den Leuten zurück sein kann, die ich selbst ausgewählt habe, nicht mit diesen falschen Leuten.“ Wirklich, falsch ? Das Wichtigste ist das Fernsehen.

© RTLZWEI / Magdalena Possert




Kevin Pannewitz trat gegen Hansa Rostock und wurde einst von Werder Bremen umworben. Außerhalb des Feldes wurde der inzwischen 29-Jährige jedoch durch undiszipliniertes Verhalten bemerkt: Er wurde mehrmals suspendiert, weil er zu tief ins Glas schaute. In Thailand präsentierte er sich jedoch als “wartungsarme Person”.

© RTLZWEI




Ein weiterer gelegentlicher Typ: Sam Dylan. Er wurde Zweiter und war ein guter Verlierer. Der 29-Jährige hatte im vergangenen Jahr seinen ersten Auftritt in der Dating-Show “Prince Charming”. Er ging jedoch freiwillig, um Rafi Rachek (“Bachelorette”) zu treffen, nachdem er herausgekommen war.

© RTLZWEI / Magdalena Possert




Die Reality-Stars lassen es auf einer Party reißen. Sam schwenkte die Regenbogenfahne, das Symbol der Toleranz. Für Georgina (rechts) war es schwer zu tolerieren, dass ihre beste Freundin Sam plötzlich nur noch an Kate interessiert zu sein schien. “Ich gebe ihr alles auf der Welt, aber nicht Sam”, stöhnte Fleur.

© RTLZWEI




Für Kate war es (platonische) Liebe auf den zweiten Blick mit Sam. “Ich fand es am Anfang unter der Erde”, sagte sie. Im Finale schmiedeten beide jedoch weitreichende Pläne für die Zukunft: Sam schlug Kate vor, eines Tages seine und Rafis Ersatzmutter zu werden. Kate: Das Baby wäre definitiv ein Remix wie wir beide.

© RTLZWEI / Magdalena Possert




Willi Herren und Kevin Pannewitz bereiteten sich sorgfältig auf das Finale vor: Mit Gesichtsmasken und gekühlten Getränken philosophierten sie über die richtige Taktik für die Nominierung – genauer: Willi tat dies. Kevin bestritt jede Taktik: “Ich gehe meinen Gefühlen nach”, sagte der Fußballer.

© RTLZWEI




Es sah nach einem gemütlichen Beisammensein aus, aber kurz darauf traten sich die beiden erfahrenen TV-Schauspieler Willi Herren und Georgina Fleur für 50.000 Euro aus dem Rennen. Beide trugen es ruhig. Georgina und ihr Freund Kubilay Özdemir nahmen an der nächsten Reality-Show teil – im “Sommerhaus der Sterne” auf RTL.

© RTLZWEI




Kate Merlan zeigte auch ihr Gehirn und ihren Kampfgeist im Quiz über Reality-Kollegen: “Ich bin wie ein Wildschwein, das das Wetter absorbiert hat”, sagt der Tattoo-Fan. Konkurrentin Melissa vermutete bereits, dass sie hier verlieren würde. Ein Trost: Sobald die neue “Bachelorette” die Jungs in Reihen rausschmeißen kann.

© RTLZWEI




Cathy Hummels, die Frau des Fußballspielers Mats Hummels, war Gastgeberin der ersten Staffel von “Battle of Reality Stars”. Die Kandidaten mussten während einer Quizfrage Ihren Namen erraten. Einfach für Kate Merlan. Benjamin Boyces Ex-Freundin wusste auch, dass Pietro und Sarah Lombardis Sohn Alessio heißt. Willi Lord: “Das ist schon in Duden!”

© RTLZWEI / Magdalena Possert




Kate Merlan wollte ihrer neuen besten Freundin Sam nacheifern und sich im Voraus für das Finale “retten”: Dazu gehörte auch, sich auf der glatten Spielfläche unfallfrei zu bewegen und in einem Logikspiel Punkte zu erzielen. Was Kate getan hat, hat Willi fast verzweifelt: “Wie kannst du so dumm sein?” Er hat sich selbst missbraucht.

© RTLZWEI




In der Nacht vor der Preisverleihung feierten die verbleibenden Kandidaten eine wilde Karaoke-Party in ihrer Sala am thailändischen Strand. Sam schlug Prosecco aus. Kevin gab der Disco: “Okay, man muss sagen, ich sah in meinem Kleid sensationell aus”, sagte der Fußballspieler mit einem Blick.

© RTLZWEI




Am nächsten Morgen hatten alle einen Kater. Die Kandidaten hätten nicht ahnen können, dass ein paar Flaschen Sekt letztendlich die Entscheidung treffen würden. Melissa, Kate, Sam und Kevin mussten Plastikenten mit Propylen voller Champagnerflaschen anvisieren. Jeder Treffer zählt. Die Jungs haben es für diesen Job besser gemacht.

© RTLZWEI




“Ich habe viel erwartet, aber nicht, dass ich hier reinkommen und alle ruinieren würde!” Sieger Kevin Pannewitz konnte sein Glück kaum fassen. Er zeigte stolz die Trophäe, die ihn als ersten Gewinner der “Battle of Reality Stars” ausweist. Er will den Gewinn in gutes Essen investieren und “ich kann dann meiner Frau den Rest geben”.

© RTLZWEI

Written By
More from Urs Kühn

1. FC Union in der Saison 2020/21: 4: 1 im Testspiel gegen Hannover 96 – Sport

Im Freundschaftsspiel gegen Hannover lief es auch für Union gut, bevor Mainz...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.