Behindertenbotschafter nehmen an einem Zero-G-Flug teil, um aufgenommen zu werden

Die Raumfahrt macht einen weiteren großen Sprung in Richtung Inklusion.

Sechzehn Botschafter, die zeigen wollen, dass Behinderung kein Hindernis bei der Raumfahrt ist, werden am 17. Dezember im Rahmen der AstroAccess-Initiative, um die Raumfahrt inklusiver zu gestalten, an Bord eines Parabelfluges vom Typ „Vomit Comet“ von Houston aus fliegen

More from Wolfram Müller
Barcode Architects und Tchoban Voss Architects veranschaulichen den kulturellen Wandel Deutschlands in die neue Dresdner Zentrale
Barcode Architects und Tchoban Voss Architects veranschaulichen den kulturellen Wandel Deutschlands in...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.