Bericht: Hansi Flick wird den FC Bayern München erst nach Ablauf seines Vertrages verlassen, um in Deutschland zu arbeiten

Laut einem Bericht der deutschen Zeitung Welt am Sonntag (wie vom Twitter-Account erfasst @iMiaSanMia), Der Bayern-München-Manager wird seinen Vertrag nicht kündigen, um den Vertrag fortzusetzen Nationaltrainer Beschäftigung mit Deutschland.

Laut dem Bericht sprach Karl-Heinz Rummenigge, CEO von Bayern München, speziell über die Angelegenheit und sagte, dass Flick „Wir sind gut beraten, das zu vervollständigen, was wir vertraglich vereinbart haben. Ich habe dies Hansi klar mitgeteilt.

Rummenigge wies auch darauf hin, dass es “kein Angebot” des DFB geben werde und dass “Präsident Fritz Keller es mir diese Woche in einem Telefonat erneut bestätigt hat”. Nachfolgend finden Sie die vollständige Erklärung, die in zwei Tweets enthalten ist:

Da Rummenigge – der nie die Worte zerkleinert – sagte, es sei eine “Tatsache”, können wir davon ausgehen, dass der CEO es ernst meint, Flick bis zum Ende seines Vertrags zu behalten.

Mit dem Auslaufen seines Vertrages im Jahr 2023 könnte Flick möglicherweise den Sprung nach Deutschland schaffen, aber Bayern München scheint ihn unter keinen Umständen frühzeitig aus seinem Vertrag ausschließen zu wollen.

Written By
More from Heine Thomas

Offizier kniet am Hals: Reul “hat Angst” vor Verhaftungsvideo – Polizist zunächst versetzt

Aussicht Geräusch, um am Hals zu knien Reul hatte “Angst” vor dem...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.