Britische Tageszeitung fällt auf tiefsten Stand seit 27. Dezember

SAfron Cordery, stellvertretender Geschäftsführer von NHS-Anbietern, sagte gegenüber Times Radio, dass die Daten zeigten, dass die Covid-19-Fälle zurückgingen, aber „wir sehen immer noch sehr viele Krankenhauseinweisungen und wir sehen immer noch eine erhebliche Anzahl von Patienten mit mechanischer Beatmung“.

Sie sagte, die Zahlen auf der Intensivstation seien nicht so hoch wie auf dem Höhepunkt der Pandemie, aber dennoch eine Herausforderung für den NHS.

Sie fügte hinzu: “Ich denke, es besteht immer noch erhebliche Unsicherheit darüber, wie es sich entwickeln wird, weil die Pegel in London sinken, aber im Nordwesten steigen, im Osten Englands steigen, also müssen wir nachdenken.” sehr genau abwägen, wie es ausgehen wird, Auswirkungen hat und im ganzen Land unterschiedlich ist.

Auf die Frage, ob sich der NHS in einer „mittleren Phase“ zwischen überforderter und voll ausgelasteter Arbeit befinde, sagte sie: „Ich denke, wir befinden uns irgendwo zwischen der mittleren Phase und sind immer noch außerhalb der vollen Reichweite, denn was wir daran erinnern müssen, dass der NHS keine Insel ist, haben wir durch Covid einen großen Einfluss auf all die verschiedenen Dienste, die mit und mit dem NHS zusammenarbeiten.”

Sie sagte beispielsweise, dass Probleme in der Sozialfürsorge und Fehlzeiten des Personals einen Einfluss darauf hätten, wie viele Menschen aus dem Krankenhaus entlassen werden könnten.

Frau Cordery schlug vor, dass es “vorzeitig” sei, sich wie in den nächsten Monaten mit einem “Leben mit Covid” zu befassen, und fügte hinzu, dass es “eine schrittweise Rückkehr zu einer neuen Art von Normalität für den NHS” geben werde.

More from Wolfram Müller
Der Bankensektor könnte mit einer sehr schweren Wirtschaftskrise konfrontiert werden
Nach den Ergebnissen eines Stresstests der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde (EBA) könnten europäische Banken...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.