Carestone verkauft Seniorenwohnungsportfolio in Deutschland im Wert von 168 Millionen Euro | Nachricht

Der deutsche Senioren- und Pflegeheimentwickler Carestone verkauft ein Portfolio von neun Einrichtungen für 168 Millionen Euro an einen anonymen internationalen Investor.

Laut Carestone ist der Verkauf der Immobilien in Sachsen, Sachsen-Anhalt, Hessen, Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg Teil der Wachstumsstrategie des Unternehmens, seine Einnahmequellen aktiv zu diversifizieren.

Das verkaufte Portfolio umfasst sechs bestehende Vermögenswerte und drei in der Entwicklung befindliche Anlagen. Insgesamt werden die Vermögenswerte insgesamt 1.000 Seniorenwohneinheiten mit betreutem Wohnen, Kinderbetreuung und Krankenhausversorgung vor Ort bereitstellen.

Karl Reinitzhuber, CEO von Carestone, sagte: „Deutschland braucht dringend mehr Wohn- und Pflegeeinrichtungen für seine älteren Bürger, daher wird es sicherlich dazu beitragen, den Mangel durch institutionelle Investitionen in den Sektor durch Portfolioverkäufe wie diesen zu verringern.

„Die institutionellen Transaktionen ergänzen die Verkäufe, die wir weiterhin bei anderen Projekten an einzelne Investoren tätigen, was uns einen besseren Verkaufsmix verschafft und uns angesichts der starken Nachfrage nach Seniorenresidenzen und Wohnheimen für weiteres Wachstum positioniert. »

Klicken Sie hier, um die neueste Ausgabe des neuesten IPE Real Assets-Magazins zu lesen.

Written By
More from Heine Thomas
Deutsche Bahnarbeiter rufen zu zweitägigem landesweiten Streik auf
BERLIN (dpa) – Deutsche Bahnarbeiter rufen ab Dienstagabend zu einem bundesweiten Streik...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.