Chattanoogan Charles Coolidge, die älteste Ehrenmedaille des Landes, stirbt im Alter von 99 Jahren

Charles Henry Coolidge Sr., der älteste Medaillengewinner des Landes und geliebte Chattanoogan, starb am Dienstag im CHI Memorial Hospital in Chattanooga. Er war 99 Jahre alt.

Coolidge erhielt die höchste militärische Auszeichnung des Landes für seine Tapferkeit für seine Aktionen in den bewaldeten Bergen Frankreichs im Oktober 1944, als er das Kommando über eine isolierte Gruppe von 28 Männern übernahm und dann die deutsche Armee und zwei Panzer für vier Tage anhaltender Kämpfe herausforderte . Widge H. Haislip wurde die Ehrenmedaille bei einer seltenen Schlachtfeldzeremonie am 18. Juni 1945 auf einem ausgebombten Flugplatz in der Nähe von Dornstadt verliehen.

Das Erbe des ruhigen und bescheidenen Coolidge wird künftig im größten öffentlichen Raum der Stadt – dem Coolidge Park – und im neuen Charles H. Coolidge National Medal of Honor Heritage Center angesiedelt sein, das der nächsten Generation der sechs Charaktereigenschaften gewidmet ist, die den Helden verkörpern Empfänger der höchsten Medaille des Landes.

(LESEN SIE MEHR: Die Geschichte des Medaillenempfängers Charles Coolidge)

Fotogallerie

Charles H. Coolidge

Neben dem Park und dem Kulturerbe haben Chattanooga und das Land den Kriegshelden auf viele andere Arten geehrt. Ein Abschnitt des US-Highway 27 wurde nach Coolidge benannt, und auf dem Signal Mountain wurde eine permanente Straßenmarkierung errichtet, um seine Heldentaten im Zweiten Weltkrieg anzuerkennen. Er wurde auch 2013 geehrt und war der erste von nur 12 Empfängern der Ehrenmedaille, die vom US-Postdienst für immer auf der Titelseite des Ehrenmedaillen-Briefmarkenblatts ausgestellt wurden.

Coolidge wird am 16. April auf dem Chattanooga National Military Cemetery beigesetzt. Die vollen militärischen Ehren sind speziell den Empfängern der Ehrenmedaille vorbehalten. Sein Trauergottesdienst findet in der First Presbyterian Church statt, wo Coolidge und seine Familie Mitglieder waren.

Coolidge wird bei seiner Frau Frances untergebracht, die 2009 im Alter von 86 Jahren verstorben ist. Die Trauerfeier auf dem Nationalfriedhof ist für die Öffentlichkeit geschlossen. Eine bedeutende Anzahl von Empfängern der Medaillenauszeichnung des Landes wird erwartet.

Coolidge hatte in den letzten 50 Jahren seines Lebens Multiple Sklerose. Nach seinem Ausscheiden aus der Armee im Jahr 1945 sprach Coolidge regelmäßig im Land und arbeitete für seine Familie Chattanooga Printing & Engraving. 2017 zog er sich im Alter von 95 Jahren offiziell aus dem Unternehmen zurück.

Coolidge wurde am 4. August 1921 als Walter und Grace Coolidge aus Chattanooga geboren. Er war eines von drei Kindern und studierte 1939 an der Chattanooga High School.

Er wird von seinem Sohn Lt.Gen. (Ret) Charles H. Coolidge Jr., seiner Frau Bonnie und ihren drei Kindern Charlie, Bradford, seiner Frau Amy und ihren beiden Kindern Bradford “Buddy” und Jack, Colleen Lindner, ihr überlebt Ehemann Kent und ihre Tochter Laurel; sein Sohn William P. Coolidge, seine Frau Christie und ihre drei Kinder Catherine Hagaman, ihr Ehemann Lance und ihr Sohn Connelly sowie zwei Töchter Brighton und Leland, Brandon, Kimberly Everett, ihr Ehemann Cody, ihre Tochter Jaimie und ihr Sohn Skyler; sein Sohn John Coolidge, seine Frau Marie und ihre beiden Kinder John und Sara.

(LESEN SIE MEHR: eine Ehre, das National Medal of Honor Heritage Center in Chattanooga zu haben)

Coolidge wurde 1942 in die Armee eingezogen und der 36. Division des 141. Infanterieregiments des 3. Bataillons der Grafschaft zugeordnet. Lehrer: Die Division war als “Texas” -Division bekannt, da ihr 141. Regiment aus Truppen der Texas National Guard bestand, als die Division ursprünglich 1917 während des Ersten Weltkriegs gebildet wurde.

Coolidge erhielt seine Medaille, als seine Einheit im Herbst 1944 nach Osten in die waldreichen Voges-Berge abbog und vom 24. bis 27. Oktober die deutsche Armee besetzte.

Anstelle von Blumen können Spenden an die First Presbyterian Church in Chattanooga oder an das Charles H. Coolidge National Medal of Honor Heritage Center geleistet werden.

More from Wolfram Müller
SARS-CoV-2-Mutationen: Wie gefährlich sind sie?
Aktualisiert am 23. Dezember 2020, 11:34 Uhr Es soll bis zu 70...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.