Coronavirus: Verkehrsminister Grant Shapps ist von der Änderung der spanischen Regeln betroffen

Coronavirus: Verkehrsminister Grant Shapps ist von der Änderung der spanischen Regeln betroffen

Bildrechte
Reuters

Bildbeschreibung

Grant Shapps reiste am Samstagmorgen mit seiner Familie nach Spanien – Stunden bevor die Regeländerung in Kraft trat

Verkehrsminister Grant Shapps war im Urlaub in Spanien in die Regeländerung seiner eigenen Abteilung verwickelt.

Der Kabinettsminister reiste am Samstagmorgen mit seiner Familie für eine Sommerpause aufs Land.

Nur wenige Stunden später bestätigte das Verkehrsministerium, dass alle Reisenden, die aus Spanien nach Großbritannien zurückkehren, aufgrund eines Anstiegs der Fälle im Land für 14 Tage unter Quarantäne gestellt werden müssen.

Ein DfT-Sprecher sagte, Herr Shapps werde seinen Urlaub wie geplant fortsetzen.

Er wird sich dann bei seiner Rückkehr gemäß den neuen Regeln isolieren.

Außenminister Dominic Raab sagte, er habe nach seiner Ankunft in Spanien am Samstag mit Herrn Shapps gesprochen und sein Kollege habe “erkannt, dass wir die Maßnahmen ergreifen müssen”.

Herr Raab sagte am Sonntag zu Skys Sophy Ridge, die Transportsekretärin habe sich “in die vielen anderen Menschen eingelebt”, die das Gleiche erlebten, und fügte hinzu: “Ich denke, es zeigt Ihnen das Risiko für alle … und zeigt Ihnen, dass wir schnell handeln müssen Maße.”

Am Freitag wurden in Spanien mehr als 900 Fälle von Coronavirus gemeldet, und die Beamten des Landes warnen vor der Befürchtung eines zweiten Anstiegs.

Es ist nicht bekannt, wo sich Herr Shapps aufhält, aber Quarantänemaßnahmen gelten für alle, die vom spanischen Festland, den Kanarischen Inseln und den Balearen wie Mallorca und Ibiza zurückkehren.

Reisende wurden von der Regierung angewiesen, die örtlichen Vorschriften zu befolgen, wie gewohnt nach Hause zurückzukehren und auf der Website des Auswärtigen Amtes für Reisehinweise weitere Informationen zu finden.

Das Auswärtige Amt rät jetzt von allen Reisen zum spanischen Festland ab.

Jonathan Ashworth, Schattengesundheitsminister von Labour, sagte, “Sie konnten es nicht erfinden”, dass Herr Shapps im Urlaub auf dem Land war, während er für die Abteilung verantwortlich war, die die Regeländerung ankündigte.

Er sagte zu Sky’s Sophy Ridge am Sonntagsprogramm, die Wiedereinführung der Quarantäneregeln durch die Regierung sei “shambolisch” und fügte hinzu: “Ich denke, das sagt Ihnen alles über die Vorgehensweise der Regierung in dieser Hinsicht.”

Written By
More from Lukas Sauber

Terror in der Nähe von Paris: Tunesische Abgeordnete verherrlichen die Enthauptung

im Ausland Terror in der Nähe von Paris Der tunesische Abgeordnete verherrlicht...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.