Mets ‘Brad Brach dankbare Familie OK nach Coronavirus-Angst

Mets 'Brad Brach dankbare Familie OK nach Coronavirus-Angst

Brad Brach kam vor dem Frühjahrstraining 2.0 in New York an, ging nach Citi Field, um seinen COVID-19-Test zu erhalten, und ging dann zum Mittagessen.

Er konnte sein Sandwich nicht schmecken.

“Mein Magen ist irgendwie gesunken”, sagte er.

Der Mets-Helfer, der zuvor nur gedacht hatte, er hätte eine Erkältung, erkannte dann, was kommen würde – ein positives Testergebnis -, das ihn zwang, das gesamte Camp zu verpassen, das zum Saisonauftakt am Freitag führte. Brachs Frau Jenae Cherry, die spät in der Schwangerschaft war, wurde ebenfalls positiv getestet, was die Situation erschreckte.

Aber Brach kehrte am Samstag zum ersten Mal nach Citi Field zurück, seitdem er, seine Frau und ihre neuen Zwillinge alle sicher und gesund sind, nach dem, was der 34-jährige Rechtshänder als “ziemlich milde Fälle” bezeichnete. von COVID-19.

“Es waren ein paar harte Wochen, nur weil du nicht weißt, wie meine Frau reagieren wird, wie die Jungs darauf reagieren werden”, sagte Brach am Samstagnachmittag bei einem Zoom-Anruf. „Es war also eine nervenaufreibende Zeit. Ihre größte Sache war, dass sie wollte, dass ich dort bin und wir hörten verschiedene Dinge vom Arzt, dass ich nicht kommen kann, wenn ich immer noch positiv teste. Oder selbst wenn es nach 14 Tagen war, konnte ich bei der Geburt nicht da sein, also war das eine Art emotionale Achterbahnfahrt, auf der ich war, mehr als das Baseball-Zeug, weil ich wusste, dass es mindestens zwei sein würden oder drei Wochen entfernt. ”

Brad Brach
Brad BrachAnthony J. Causi

Brach durfte schließlich zur Geburt seiner Zwillinge im Krankenhaus sein und half dann seiner Frau, „sich jetzt mit drei Kindern wieder ins Leben zu versetzen“, bevor er zu den Mets zurückkehrte.

Der gebürtige New Jerseyer warf am Samstag in Citi Field eine Bullpen-Session, bevor die Mets gegen die Braves mit 5: 3 verloren hatten, und fühlte sich besser als erwartet. Er plant, in den kommenden Tagen einen weiteren Bullpen zu werfen, sich dann Live-Schlagern zu stellen und seinen Status neu zu bewerten.

Jared Hughes, Mitstreiter, kam letzte Woche ebenfalls wieder ins Team, sagte Manager Luis Rojas, nachdem er aus einem unbekannten Grund auch den größten Teil des Lagers verpasst hatte. Rojas sagte, Hughes sei Brach in seinem Aufbau “ein bisschen voraus”, lehnte es jedoch ab, einen Zeitplan für die Rückkehr eines der beiden Pitcher festzulegen. Beide versorgen die Mets mit einer wichtigen Bullpen-Tiefe, wenn sie als bereit erachtet werden.

Abgesehen von seiner größten Sorge im Zusammenhang mit COVID-19 – der Gesundheit seiner Familie – sagte Brach, es sei frustrierend, sein Baseballtraining nicht fortsetzen zu können, während er krank sei. Während seiner Quarantäne versuchte er, scharf zu bleiben, indem er in eine Röhrensocke warf und gewichtete Bälle in sein Hotelzimmer warf. Er ging später in Parks, in denen niemand war, und warf seine Baseballtasche in den Zaun, sagte er.

“Mehr als alles andere war ich nur frustriert, weil diese letzten vier oder fünf Monate wie eine Achterbahnfahrt der Gefühle waren”, sagte er. “Du denkst, die Saison wird vorbei sein, dann hörst du, dass sie nächste Woche beginnen wird, dann denkst du, dass sie wieder vorbei sein wird. Als wir endlich erfuhren, dass der Frühling 2.0 wieder beginnt, freust du dich nur darauf, wieder bei den Jungs zu sein.

“Es ist mehr als alles andere frustrierend, weil ich und Steve Matz und einige der anderen Leute in der Gegend von Nashville viel Arbeit investiert haben, um bereit zu sein. Es ist frustrierend, all das in den letzten zwei oder drei Wochen hier weggespült zu haben, aber ich hoffe, dass die Arbeit, die ich zuvor geleistet habe, in den nächsten Wochen auftaucht. “

Written By
More from Heine Thomas

Ministerpräsident Kretschmann in einen schweren Autounfall verwickelt

Laut einem Bericht ist Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann bei starkem Regen an...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.