„Cyberpunk 2077“: Optimierte Grafiktreiber für GeForce und Radeon

Sowohl AMD als auch Nvidia bieten pünktlich zum Start des Action-Rollenspiels „Cyberpunk 2077“ optimierte Grafiktreiber an, das die Bildgeschwindigkeit verbessern und Anzeigefehler korrigieren soll. Wenn Sie gleich zu Beginn „Cyberpunk 2077“ spielen, müssen Sie den neuesten Grafiktreiber installieren.

Durch AMD ist die Version von Radeon Software Adrenalin 20.12.1, durch Nvidia GeForce 460.79 (WHQL). Die Downloads sind auf den verlinkten Seiten verfügbar. Das CD-Projekt für das Entwicklerstudio wird „Cyberpunk 2077“ in der Nacht vom 9. auf den 10. Dezember 2020 um 1 Uhr deutscher Zeit (MEZ) aktivieren. Bis dahin wird die Tendenz durch einen eigenen Store laufen, einschließlich des GOG Galaxy-Kunden Steam und des Epic Games Store.

Der Radeon-Treiber Adrenalin 20.12.1 ist die erste Version, die offizielle Unterstützung für das kürzlich veröffentlichte Topmodell Radeon RX 6900 XT bietet. Bei der Radeon RX 6800 XT und der Radeon RX 6800 soll die Version ein Problem beheben, das dazu führte, dass die GPU-Taktfrequenzen in Spielen zu niedrig waren.

Die GeForce 460.79 (WHQL) von Nvidia verbessert die Leistung nicht nur in „Cyberpunk 2077“, sondern auch in der RTX-Version des Open-World-Blocktitels „Minecraft“, der kürzlich die Beta-Phase verlassen hat. Der Chiphersteller erweitert außerdem sein eigenes Bedienfeld um eine Funktion, mit der die Bildrate von 3D-Anwendungen im Hintergrund begrenzt werden kann.


(mma)

Zur Homepage

Written By
More from Jochen Fabel
„Wir freuen uns, dass es Ihnen gefallen hat“ • Eurogamer.net
Bungie reagierte mit 12 Spielern auf den erstaunlichen Schlachtzugsfehler von Destiny 2...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.