Er war wieder süchtig: Eric steckt in Testosteronsucht!

Er besiegte die Sucht und tat es zweimal: Jetzt spricht Eric Stehfest offen über seine Abhängigkeit vom männlichen Sexualhormon Testosteron.

Berlin – Er überwand die Sucht – zweimal in seinem Leben: Jetzt spricht Eric Stehfest offen über seine Abhängigkeit vom männlichen Sexualhormon Testosteron.

Eric Stehfest (31) und seine Frau Edith (25) erwarten derzeit ihr zweites Baby. © DPA / Annette Riedl

Nachdem er in seinem Bestseller “9 Tage wach” (9 Tage wach) seine Sucht nach Kristallmeth angesprochen hat, erinnert er sich an eine weitere schwierige Phase in seinem Leben mit seiner Frau Edith in “Rebels Love Loud” – vor etwa zwei Jahren. Um Muskelmasse aufzubauen, konsumierte er das Androgen, das besonders bei Bodybuildern beliebt ist.

Aber wie kam es dazu?

“Ich wollte 20 Kilo für einen Film aufbringen”, verrät er Bild-Zeitung. “Außerdem war ich der kleinste und dünnste Junge in der Schule. Ich wurde außerordentlich gemobbt und sehr oft geschlagen. Frauen dachten immer, ich sei eine gute beste Freundin anstelle der sexy Geliebten. Ich war tief in die Opferrolle involviert was ich raus wollte. ‘

Doch der ehemalige GZSZ-Star verlor schnell die Kontrolle über den Konsum.

“Ich war in einem Tunnel gefangen, ich war nicht mehr ruhig. Meine Frau hatte keine Chance, mich zu erreichen”, erinnert er sich. “Jedes Mal, wenn sie darauf hinwies, dass Dinge mich veränderten oder dass ich wieder süchtig wurde, verjagte ich mich selbst. Meine giftige Männlichkeit kostete mich fast meine Familie.”

Schließlich hatte Eric Stehfest das Glück, rechtzeitig an der Tränenschnur zu ziehen und Testosteron loszuwerden. Heute scheint der Schauspieler sein Leben unter Kontrolle zu haben und erwartet sogar Baby Nummer zwei mit seiner Frau Edith – eine tragische Geschichte mit einem umso schöneren Happy End.

Written By
More from Seppel Taube

Ein entfernter Zwilling der Milchstraße

E.Eine extrem entfernte Galaxie ähnelt überraschenderweise unserer Milchstraße. So berichten Astronomen, die...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.