Der britische Film- und Fernsehstar Earl Cameron stirbt im Alter von 102 Jahren

Der britische Film- und Fernsehstar Earl Cameron stirbt im Alter von 102 Jahren

Die Medienwiedergabe wird auf Ihrem Gerät nicht unterstützt

MedienunterschriftEarl Cameron spricht mit der BBC im Alter von 100 Jahren

Earl Cameron, einer der ersten schwarzen Schauspieler, der eine erfolgreiche Karriere im britischen Film und Fernsehen geschmiedet hat, ist im Alter von 102 Jahren gestorben, sagte ein Freund der Familie.

Der auf Bermuda geborene Cameron, der mit seiner Frau in Kenilworth, Warwickshire, lebte, starb am Freitag nach dem Schlafengehen, sagte Martin Beckett.

Cameron erschien erstmals 1951 in dem Film Pool of London in einer seltenen Hauptrolle für einen schwarzen Schauspieler.

Seine anderen Credits waren die Filme The Queen and Thunderball und Doctor Who.

Cameron wurde 2009 zum Kommandeur des Ordens des British Empire (CBE) ernannt.

“Ikonischer bermudianischer Schauspieler”

Herr Beckett sagte: “Er hatte sich wegen Covid geschützt und war nicht wirklich daran interessiert auszugehen, er hatte Brustprobleme.

“Er ist ein großartiger Charakter, sehr spirituell, sehr bescheiden, wir werden ihn vermissen.

“Er würde niemals Rollen übernehmen, die Menschen mit Farbe erniedrigten … er war oft Gegenstand vieler rassistischer Vorurteile, aber er wurde nie wirklich wütend darüber. Er hatte Mitleid mit Menschen, die ihn nicht akzeptieren konnten.”

Bermuda Premier David Burt getwittert “Ich bin zutiefst traurig über den Tod des legendären bermudianischen Schauspielers Earl Cameron.”

Paterson Joseph, der kürzlich als Kamal Hadley in der BBC-Serie Noughts and Crosses zu sehen war, sagte, er sei ein “Riesenmann”, auf dessen “wegweisenden Schultern meine Generation von Schauspielern steht”.

Der künstlerische Leiter Sir Matthew Bourne sagte, er sei ein “Wegbereiter” mit einem “großen Erbe”.

Cameron spielte 2005 neben Nicole Kidman und Sean Penn in dem Film The Interpreter.

Sein letzter Verdienst als Schauspieler war ein kleiner Teil des Films Inception von 2010 mit Leonardo DiCaprio und Ellen Page.

Als er 100 Jahre alt wurde, sprach er mit der BBC und sagte, er wolle mehr schwarze Schauspieler in Rollen sehen.

Er sagte: “Es gibt viele Talente da draußen und ich denke, die britische Filmindustrie würde gedeihen, wenn sie mehr schwarze Talente einsetzen würde.”

Folgen Sie der BBC West Midlands auf Facebook, Twitter und Instagram. Senden Sie Ihre Ideen für Geschichten an:

Written By
More from Lukas Sauber

Jammu und Kashmir: Kiefer der Armee verletzt, als in Srinagars Ranbirgarh Schießereien ausbrechen

Soldaten der indischen Armee nehmen ihre Positionen in der Nähe eines Schießens...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.