Der GeForce 460.89-Grafiktreiber steht zum Download zur Verfügung

Es ist weniger als eine Woche her, seit Nvidia seinen Grafiktreiber auf Version 460.79 aktualisiert hat. Der Game Ready-Treiber 460.89 WHQL folgt.

Der neue Treiber bietet Unterstützung für die neuen Vulkan Ray Tracing-Erweiterungen für Quake II RTX v1.4.0. Darüber hinaus wurde die CUDA 11.2-Unterstützung hinzugefügt und die endgültige Unterstützung für die Vulcan Ray Tracing-Erweiterungen im Allgemeinen. Derzeit funktioniert jedoch nicht alles zu 100%. Weitere Informationen finden Sie in den Versionshinweisen.

Neu im NVIDIA-Bedienfeld

  • Kontrolle über die maximale Bildrate der Hintergrundanwendung hinzugefügt (Seite 3D-Einstellungen verwalten)
  • Funktion für den Farbgenauigkeitsmodus hinzugefügt (Ansichtsseite> Desktop-Farbeinstellungen anpassen)

Offene Probleme:

  • [Nicehash und andere Mining-Software]: Mining-Software erkennt die NVIDIA-GPU nicht.
  • [GeForce GTX 1080 Ti]: Der Desktop-Bildschirm flackert möglicherweise.
  • [Steam VR Game]: Beim Starten eines Spiels treten Stottern und Verzögerungen auf.
  • [HDR]: Wenn HDR aktiviert ist, sind die Schwarzwerte falsch.
  • [G-SYNC][NVIDIA Ampere GPU Architecture]: In Systemen mit bestimmten G-SYNC-Monitoren mit einer höheren Bildwiederholfrequenz kann sich der Stromverbrauch der GPU im Stillstand erhöhen.
  • [YouTube]: Die Videowiedergabe ruckelt, wenn Sie die YouTube-Seite durchsuchen.
  • [Notebook]: Einige Notebooks auf Pascal-Basis mit einer hohen Bildwiederholfrequenz können während des Spiels zufällig auf 60 Hz fallen.
  • [G-Sync][Vulkan-Apps]: Leistungseinbußen treten auf, wenn Sie G-SYNC verwenden und über die Spieleinstellungen vom Vollbildmodus in den Fenstermodus wechseln. Um dieses Problem zu umgehen, starten Sie das Spiel direkt im Fenstermodus oder deaktivieren Sie G-SYNC.
  • [GeForce RTX 3070][Clone Mode]: Wenn die Auflösung auf 2560 × 1440 bei 144 Hz eingestellt ist, hängt der Leistungsstatus von der maximalen Leistung ab.
  • [NVIDIA Turing or later][Windows Movies und TV Player]: Wenn Sie ein 4k-Video im Vollbildmodus auf einem 2560 × 1440 HDR-Monitor abspielen, reicht das Video über den Bildschirmrand hinaus.

Informationen und Download:

Written By
More from Jochen Fabel
Konsolen, Spiele und Zubehör zu günstigen Preisen
Bildquelle: GIGA Auch Jahre nach seiner offiziellen Einführung ist der Nintendo Switch...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.