Der Start von Sneakers Rens will 1 Million US-Dollar aufbringen

Das finnische Unternehmen Rens, das mit der Herstellung nachhaltiger Sneaker beginnt, will mit einer Kickstarter-Kampagne 1 Million US-Dollar aufbringen, um die Produktion seines neuen Nomad-Schuhs zu finanzieren, der eine Revolution im Ökodesign darstellt.

Die Gründer des Unternehmens, Jesse Tran und Son Chuis, sind führend in der Verwendung recycelter Materialien in Performance-Schuhen und die neueste Version, der Nomad, besteht aus einem Verbundmaterial aus recyceltem Kaffeedick und recyceltem Kunststoff unter Verwendung von recycelte Produkte und Nebenprodukte.

Der Nomad ist die zweite Generation von Sneakers, die Rens entwickelt hat und knüpft an den Erfolg der ursprünglichen Schuheinführung im Jahr 2019 an, die ebenfalls durch eine Kickstarter-Kampagne finanziert wurde, die 500.000 US-Dollar einbrachte.

Dieses Mal will das Unternehmen Finnlands bisher größter Kickstarter werden, mit einem Ziel von 1 Million US-Dollar, die für die Herstellung und den Vertrieb der Schuhe verwendet werden.

Rens sagt, dass durch den Neustart von Kickstarter der Kunde an erster Stelle steht, da er Echtzeit-Feedback geben kann. Emissionen.

Unterstützer der Kickstarter-Kampagne erhalten je nach Investition ein Paar Nomad-Schuhe. Die Super-Free-Bird-Preise beginnen in den ersten acht Stunden bei 89 US-Dollar, bevor sie zu einem Frühbucherpreis von 109 US-Dollar übergehen. Investoren können auch Kaffeesocken und Schnürsenkel von Rens hinzufügen.

Bild: mit freundlicher Genehmigung von Rens

Rens startet Kickstarter-Kampagne zur Finanzierung neuer nachhaltiger „Nomad“-Tekkie

Der technologielastige, wasserdichte, ultraleichte Nomad-Sneaker wurde mit Blick auf Leistung entwickelt und wurde unter verschiedenen Bedingungen für Geh-, Lauf- und Laufversuche getestet, erklärt die Marke.

Es wird auch eine neue patentierte “Ski Step”-Belüftungstechnologie in der Zwischensohle aufweisen, bei der präzise Lufteinlässe an Ferse und Sohle für verbesserte Belüftung und Atmung bei jedem Schritt platziert sind, während gleichzeitig ein absolut wasserdichter Schutz gewährleistet ist.

Weitere Merkmale sind eine Duo-Schaum-Innensohle aus Memory-Schaum für “Ultra-Komfort”, eine Fersenkappe mit stoßdämpfender und fußstabilisierender Wirkung für maximalen Komfort und Schutz sowie eine Combogrip-Sohle mit einer Kombination von Strategien, platzierte Traktionsmuster für eine ultra-rutschfeste Sohle.

Bild: mit freundlicher Genehmigung von Rens

Der Nomad ist auch zu 100 Prozent wasserdicht, da er das neue und verbesserte AquaScreen Tech 3 der Marke verwendet, eine wasserdichte Membran in Kombination mit einer laminierten Schicht zwischen dem oberen Flyknit und dem Futter, um sicherzustellen, dass das Innere von Nomad “völlig “trocken” bleibt. Die Nomad ist feuchtigkeitstransportierend, so dass sie Fußschweiß aufnimmt und sich durch die Fasern verteilt.

Der Sneaker ist ein Update des Originals nach Kundenfeedback und ist “schlanker und modischer”, während er dennoch langlebig und nachhaltig ist. Jedes Paar Schuhe besteht aus 21 Tassen gebrauchtem Kaffeesatz und 6 recycelten Plastikflaschen.

Jesse Tran, CEO und Gründer von Rens, sagte in einer Erklärung: „Eine bessere Möglichkeit, Ihren CO2-Fußabdruck zu reduzieren, als mit einem Schuh, der unter Berücksichtigung der Umwelt entwickelt wurde? Wir sind super stolz und unglaublich aufgeregt, wieder Kapital für die neueste Version unseres Produkts zu beschaffen.

„Wir haben vom ersten Mal an zugehört und gelernt und könnten nicht glücklicher sein. Wir wollen beweisen, dass es auch anders geht – dass Mode und Performance nicht auf Kosten des Planeten gehen müssen. ”

Bild: mit freundlicher Genehmigung von Rens

Rens arbeitet mit ClimatePartner zusammen, um alle Klimaemissionen zu reduzieren und zu kompensieren

Rens gibt an, dass dieser Sneaker eine Umwelterklärung ist, die Plastikverschmutzung und Lebensmittelverschwendung bekämpfen soll, als Teil seiner Mission, den Lebenszyklus bestehender Produkte zu verlängern und gleichzeitig den Bedarf an Mülldeponien durch die Herstellung des ultimativen nachhaltigen Sneakers zu reduzieren. Bis heute hat Rens mehr als 250.000 Plastikflaschen und 750.000 Tassen gebrauchten Kaffee recycelt.

Tran fügte hinzu: „Mit zunehmendem Umweltbewusstsein wächst auch das Wissen über die Kreislaufwirtschaft. Schuhe aus recyceltem Kaffee mögen manchen neu erscheinen, aber wir glauben fest daran, dass dies nur der Anfang einer Revolution in der Bekleidungstechnologie und -herstellung ist.

“Plastikverschmutzung und Lebensmittelverschwendung stellen echte Probleme dar – das ist nicht nur ein Ehrgeiz, sondern eine Notwendigkeit.”

Um der weltweit erste klimaneutrale Sneaker zu werden, arbeitet Rens außerdem mit Climate Partner zusammen, um alle Klimaemissionen aus Produktion, Verpackung, Vertrieb und Versand zu kompensieren. Mit dem Climate Neutral Product Label garantiert ClimatePartner, dass alle Klimaemissionen des Produkts durch anerkannte und bedeutende Klimaschutzprojekte berechnet, reduziert und ausgeglichen werden.

Der Nomad wird in neun Farben erhältlich sein, darunter Mitternachtsschwarz, Unischwarz, Himmelblau, Schneeweiß, Rotrausch und Rauchgrau, und es gibt drei Farben als Teil des Upgrades der ‘Rare Earth’-Kollektion in Jade, Onyx und Perle .

Bild: mit freundlicher Genehmigung von Rens
Bild: mit freundlicher Genehmigung von Rens
Written By
More from Jochen Fabel

John Wick 1-3 Kapitel 1+2+3 / Teil 1+2+3 [DVD Set]

Price: [price_with_discount](as of [price_update_date] – Details) [ad_1] John Wick – Teil 1...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.