Der UN-Sicherheitsrat plant, eine Sitzung der Generalversammlung zur Ukraine einzuberufen

VEREINTE NATIONEN, 26. Februar (Reuters) – Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen muss am Sonntag abstimmen, um eine seltene Sondersitzung der 193 Mitglieder der UN-Generalversammlung zur russischen Invasion in der Ukraine einzuberufen, die am Montag stattfinden wird, sagten Diplomaten .

Die Abstimmung durch den 15-köpfigen Rat ist prozedural, sodass keines der fünf ständigen Mitglieder – Russland, China, Frankreich, Großbritannien und die Vereinigten Staaten – dagegen ein Veto einlegen kann. Der Schritt benötigt neun Ja-Stimmen und wird wahrscheinlich erfolgreich sein, sagten Diplomaten.

Seit 1950 wurden nur 10 solcher Sondersitzungen der Generalversammlung einberufen.

Melden Sie sich jetzt für den KOSTENLOSEN unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com an

Der Antrag auf eine Sitzung zur Ukraine kommt, nachdem Russland am Freitag sein Veto gegen einen Resolutionsentwurf des UN-Sicherheitsrates eingelegt hat, der die Invasion Moskaus beklagen würde. China, Indien und die VAE enthielten sich der Stimme, die restlichen 11 Mitglieder stimmten dafür. Weiterlesen

Es wird erwartet, dass die Generalversammlung nach einigen Tagen der Erklärungen der Länder in der besonderen Dringlichkeitssitzung über eine ähnliche Resolution abstimmen wird, sagten Diplomaten. Resolutionen der Generalversammlung sind nicht bindend, haben aber politisches Gewicht.

Die Vereinigten Staaten und ihre Verbündeten suchen so viel Unterstützung wie möglich, um zu zeigen, dass Russland international isoliert ist.

Die UN-Generalversammlung verabschiedete im März 2014 nach der Annexion der ukrainischen Krimregion durch Russland eine Resolution. Die Resolution, die ein Referendum über den Status der Krim für ungültig erklärte, erhielt 100 Ja-Stimmen und 11 Nein-Stimmen. Zwei Dutzend Länder stimmten nicht ab und 58 enthielten sich der Stimme.

UN-Generalsekretär Antonio Guterres sprach am Samstag mit dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj und sagte ihm, die Weltorganisation plane, „die humanitäre Hilfe für die Menschen in der Ukraine zu verbessern“, sagte ein UN-Sprecher.

„Er teilte dem Präsidenten mit, dass die Vereinten Nationen uns am Dienstag auffordern werden, unsere humanitären Operationen in der Ukraine zu finanzieren“, sagte der UN-Sprecher in einer Erklärung.

UN-Stabschef Martin Griffiths sagte am Freitag, dass in den nächsten drei Monaten mehr als eine Milliarde US-Dollar für Hilfsaktionen in der Ukraine benötigt würden, da Hunderttausende Menschen auf der Flucht seien, nachdem Russland in sein Nachbarland einmarschiert sei. Weiterlesen

Melden Sie sich jetzt für den KOSTENLOSEN unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com an

Berichterstattung von Michelle Nichols; Herausgegeben von Cynthia Osterman

Unsere Standards: Die Treuhandprinzipien von Thomson Reuters.

Written By
More from Lukas Sauber
Unglaube und Verwirrung an der Grenze zu Gibraltar, als Spanien britische Staatsbürger an der Einreise hindert
Donnerstag, 21. April 2022 11:59 Uhr Szenen an der Grenze zwischen Gibraltar...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.