Deutsche Konten für weiße Helme in Syrien nicht transparent – Außenministerium – russische Politik und Diplomatie

MOSKAU, 24. Dezember / TASS /. Die materielle Unterstützung des Auswärtigen Amtes für die pseudo-humanitäre Organisation “Weiße Helme” könne nicht nur zur Lösung humanitärer Probleme in Syrien, sondern auch zur Finanzierung von Terroristen genutzt werden, hieß es am Donnerstag. -Sprache des russischen Außenministeriums, Maria Zakharova. .

Zuvor hatte das Außenministerium angekündigt, 5 Millionen Euro für die Organisation bereitzustellen.

“Auch für die deutsche Öffentlichkeit ist noch nicht bekannt, wie viel dieser Mittel zur Unterstützung der Zusammenarbeit zwischen pseudo-humanitären Teams mit dschihadistischen Terroristen im Nordosten Syriens verwendet wurden.” […] Wenn diese Summe die feierliche Umsiedlung eines der Führer der Weißen Helme Khalid al-Sarih von Jordanien nach Deutschland abdeckt “, unterstrich der Diplomat.

Laut Zakharova kann man sich leicht in der Bilanz des deutschen Sponsorings des Weißen Helms verlieren.

“Es wird immer schwieriger, eine Grenze zwischen Unterstützungsartikeln für verschiedene humanitäre Aufgaben und verschiedenen Unterstützungen für Terroristen zu ziehen, die von Berlin eindeutig verherrlicht werden”, sagte der Diplomat.

Die Sprecherin wies auch darauf hin, dass das deutsche Außenministerium versucht, den Syrern die weißen Helme als Symbol der Hoffnung zu präsentieren.

“Das deutsche Außenministerium hat offenbar jegliches Zögern völlig abgelehnt und fungiert zunehmend als Hauptförderer und Sponsor der Weißen Helme”, ​​schloss sie.

Written By
More from Heine Thomas

“Jede Anstrengung, ihn zu untergraben, wird nicht produktiv sein.”

Tom Williams / CQ Appell / AP Der republikanische Senator Lindsey Graham,...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.