Deutschland erleichtert die Terminvereinbarung für kurzfristige Schengen-Visa für indische Antragsteller

Deutsche Behörden haben angekündigt, dass indische Staatsangehörige bei der Beantragung von Touristenvisa nun flexibleren Regeln unterliegen, da die Bearbeitung von Kurzzeit-Schengen-Visa im Deutschen Visazentrum in Mumbai zentralisiert wurde.

Nach Angaben der deutschen Auslandsvertretungen in Indien können bei allen von VFS global betriebenen Visumantragsstellen bundesweit unabhängig vom Wohnort der Antragsteller Termine gebucht sowie Schengen-Visumanträge gestellt werden. SchengenVisaInfo.com Berichte.

Darüber hinaus stellten dieselben fest, dass, wenn ein Bewerbungszentrum in der Nähe der Heimatstadt des Bewerbers ausgebucht ist, andere in anderen indischen Großstädten nach verfügbaren Terminen suchen können, was die Terminvereinbarung für alle erleichtert.

„Termine können gebucht und Schengen-Visumanträge unabhängig von Ihrem Wohnort in jedem von VFS Global betriebenen Visumantragszentrum in ganz Indien gestellt werden. Wenn das Ihrer Heimatstadt am nächsten gelegene Bewerbungszentrum bereits ausgebucht ist, können Sie sich gerne nach verfügbaren Terminen in einer der anderen großen indischen Städte erkundigen.“ heißt es in der Erklärung der deutschen Auslandsvertretungen in Indien.

Es wurde darauf hingewiesen, dass die Lockerung der Regeln nicht für Inder gilt, die ein Inlandsvisum, wie ein Arbeits-, Studenten- oder Familienzusammenführungsvisum, beantragen.

Alle indischen Staatsangehörigen müssen ein Visum beantragen, um zu Reisezwecken nach Deutschland einreisen zu dürfen, da das Land kein Visaliberalisierungsabkommen oder ein anderes bilaterales Abkommen geschlossen hat, das es seinen Bürgern ermöglichen würde, ohne Visum nach Deutschland einzureisen.

Ein Schengen-Visum erlaubt seinen Inhabern, zu touristischen und geschäftlichen Zwecken für Aufenthalte von bis zu 90 Tagen innerhalb eines Zeitraums von 180 Tagen in jeden Mitgliedsstaat des Schengen-Raums zu reisen.

Der Antrag auf ein Schengen-Visum kann frühestens drei Monate vor Reiseantritt gestellt werden und muss alle erforderlichen Unterlagen vorlegen.

Bei der Beantragung eines deutschen Studentenvisums ist das Visumantragsformular mit aktuellen Angaben, zwei aktuelle Fotos sowie ein gültiger Reisepass, der noch drei Monate über den geplanten Aufenthalt im Schengen-Raum hinaus gültig sein muss, einzureichen.

Zusätzlich zu den oben genannten Dokumenten müssen alle Antragsteller in ihrem Antrag auch einen Nachweis über den Abschluss einer Krankenversicherung, eine Reservierung der Hin- und Rückreise, einen Nachweis über die finanziellen Mittel, einen Nachweis über die Unterkunft und ein Einladungsschreiben einreichen.

Je nach Beschäftigungsstatus können Bewerber auch aufgefordert werden, zusätzliche Unterlagen vorzulegen.

>> Visabestimmungen und Antragsrichtlinien für Deutschland

Written By
More from Heine Thomas
Prinz Harry und Meghan Markles bevorstehende Biografie „Finding Freedom“ wird Ihnen Reden hinterlassen
Das königliche Paar Meghan Markle und Prince Harry machen Schlagzeilen für die...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.