Deutschland überweist 9 Mrd. EUR von Bundesrentenfonds an den EU-Klimaindex Neu

Das deutsche Pensionsvermögen des Bundes wird voraussichtlich im Rahmen der nachhaltigen Finanzierungsstrategie der Regierung auf Börsenindizes umgestellt, die an der EU-Benchmark für den Klimawandel (CTB) ausgerichtet sind. Dies wurde gestern bekannt gegeben.

S & P Dow Jones Indices teilte mit, dass die Regierung den Index ausgewählt habe, der für vier Fonds des öffentlichen Dienstes des Bundes verwendet werden soll.

Das EU-BTC ist eine von zwei Arten von Klima-Benchmarks, für die die EU Mindeststandards entwickelt hat. Die andere ist die europäische Benchmark, die an Paris (PAB) ausgerichtet ist.

Die BTC erfordert eine Baseline-Reduzierung der Treibhausgasintensität, die niedriger ist als die der PAB im Vergleich zum marktgewichteten investierbaren Universum. Ein weiterer Unterschied besteht darin, dass ein BTC-konformer Benchmark fossile Brennstoffe nicht aufgrund bestimmter Schwellenwerte ausschließen sollte.

Die Bundesregierung hat gestern ihre Strategie für eine nachhaltige Finanzierung angekündigt und erklärt, sie wolle die dringend benötigten Investitionen für Klimaschutz und Nachhaltigkeit mobilisieren und gleichzeitig die wachsenden Klimarisiken des Finanzsystems angehen.

Die Strategie, die auf Empfehlungen eines Sonderausschusses basiert, umfasst insgesamt 26 Maßnahmen. Zusätzlich zur Umleitung von Bundesinvestitionen hat die Regierung angekündigt, einen Vorschlag für ein nationales Nachhaltigkeits-Ampelkennzeichnungssystem für Privatinvestoren zu entwickeln, falls eine EU-weite Lösung nicht zustande kommt.

Die Regierung sagte auch, sie werde die auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Berichterstattung über Bundesinvestitionen verbessern, einschließlich der Berücksichtigung der EU-Verordnung zur Offenlegung nachhaltiger Finanzen.

Er plant auch eine Szenarioanalyse der physischen Klimarisiken in der deutschen Realwirtschaft und im Finanzsektor. Er sagte auch, er werde vor Ende dieses Jahres eine Strategie entwickeln, um zu bestimmen, wie die Finanzaufsichtsbehörde BaFin auf organisatorischer Ebene unterstützt werden könne, beispielsweise mit “angemessenem Personal” und technologischen Ressourcen.

Neben der nachhaltigen Finanzstrategie, der ersten in Deutschland, kündigte die Regierung auch Pläne für ein neues Klimagesetz an. Letzte Woche entschied das Verfassungsgericht des Landes, dass das bestehende Gesetz teilweise verfassungswidrig sei.

Finanzminister Olaf Scholz sagte, das künftige Gesetz sei “ehrgeizig, aber auch machbar”. Es prognostiziert eine Reduzierung der Treibhausgasemissionen um 65% bis 2030 auf Basis von 1990 und eine Reduzierung um 88% bis 2040. Deutschland wäre früher klimaneutral als zuvor diskutiert, nämlich bis 2045, so Scholz.

Suchen Sie nach dem neuesten IPE-Magazin? Lesen Sie hier die digitale Ausgabe.

Written By
More from Heine Thomas

Frankreich, Deutschland und Spanien einigen sich auf ein gemeinsames Kampfflugzeug

Das Logo des französischen Flugzeugherstellers Dassault Aviation ist am 8. Oktober 2019...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.