Deutschland und Frankreich legen den EU-Sanierungsfondsplan zur Reform der Wirtschaft vor

Entdecken Sie mit The New Economy Daily, was die Weltwirtschaft antreibt und was dies für politische Entscheidungsträger, Unternehmen, Investoren und Sie bedeutet. Hier anmelden

Der französische Finanzminister Bruno Le Maire hat die Europäische Union aufgefordert, die Auszahlungen aus ihrem Flaggschiff-Konjunkturpaket zu beschleunigen, nachdem die finnische Regierung bei der Freigabe der Mittel einen möglichen Schlüssel geworfen hatte.

Le Maire und sein deutscher Amtskollege Olaf Scholz haben am Dienstag dargelegt, wie sie ihren Anteil am Wiederherstellungsfonds in Höhe von 800 Milliarden Euro (966 Milliarden US-Dollar) verwenden würden, um in die wichtigsten Prioritäten des Blocks zur Bekämpfung des Klimawandels und der Unterstützung der digitalen Entwicklung zu investieren. Zuvor die finnische Regierung Frage, wie schnell es den EU-Plan genehmigen wird, der von allen Mitgliedstaaten ratifiziert werden muss, bevor der Block Schulden für die Projekte ausgeben kann.

Der EU-Plan ist von entscheidender Bedeutung, um inmitten einer globalen Pandemie, die die tiefste Rezession seit dem Zweiten Weltkrieg verursacht und andere führende Volkswirtschaften hinter sich gelassen hat, eine wirtschaftliche Erholung herbeizuführen.

Beeinträchtigt durch längere Verschlüsse des Coronavirus und einen chaotischen Beginn der Impfungen, die Eurozone Die Wirtschaft wird erst Mitte 2022 vor der Pandemie wieder zu ihrer Größe zurückkehren. Die USA haben diesen Punkt fast erreicht und China ist letztes Jahr dort angekommen.

“Wir haben zu viel Zeit verloren”, sagte Le Maire. “China hat sein Wachstum wieder aufgenommen. Die USA boomt. Die EU muss im Rennen bleiben. ”

Der Sanierungsfonds ist auch ein Test dafür, ob Europa als Einheit zur Erholung seiner Wirtschaft beitragen kann, und baut auf einem Durchbruchabkommen zwischen Frankreich und Deutschland auf, um vor einem Jahr gemeinsam Schulden für die Pläne zu emittieren. Frankreich erwartet insgesamt rd. 40 Milliarden Euro Zuschüsse aus dem Fonds (48 Milliarden US-Dollar), während Deutschland, dessen Wirtschaft weniger unter der Pandemie litt, fast 30 Milliarden Euro erhalten wird.

Die EU geht davon aus, dass etwa ein Dutzend Mitgliedstaaten diese Woche ihre Pläne vor Ablauf einer informellen Frist vom 30. April vorlegen werden. Die meisten verbleibenden Länder des Blocks werden voraussichtlich in den kommenden Wochen ihre Pläne vorlegen und damit beginnen, festzustellen, ob ihre vorgeschlagenen Reformen und Investitionen die Kriterien für die Inanspruchnahme der Beihilfe erfüllen.

Auf einer Kabinettssitzung am Dienstag genehmigte die spanische Regierung offiziell ihren Plan, Spaniens Anteil an EU-Mitteln zu investieren – 140 Milliarden Euro in Zuschüsse und billige Kredite bis 2026. Die Regierung wird der Europäischen Kommission diese Woche die Einzelheiten ihres Plans vorlegen . .

Gleichzeitig ratifiziert das nationale Parlament weiterhin ein Gesetz, das es dem Block ermöglicht, die 800 Milliarden Euro aufzubringen, mit denen das Pandemie-Konjunkturpaket finanziert wird. Wenn der Ratifizierungsprozess rechtzeitig abgeschlossen wird, erwarten die EU-Beamten, bis Juli genügend Schulden aufzunehmen, um eine erste Tranche der Zuschüsse im Wert von 13% des Zuschusses des Landes zu finanzieren, und die Länder werden bis Ende des Monats ihre erste Auszahlung erhalten.

“Der EU-Entwicklungsfonds ermöglicht es allen anderen EU-Ländern, Maßnahmen zu ergreifen, um gestärkt aus der Krise herauszukommen”, sagte Bundesfinanzminister Olaf Scholz auf der gemeinsamen Pressekonferenz. “Wir können jetzt gemeinsam für ein starkes, geeintes und nachhaltiges Europa arbeiten.”

Deutschland sagte, der Plan würde sein BIP langfristig um etwa 2% steigern.

Anhängerkupplung in Helsinki

More from Wolfram Müller

Positiv, nicht sofort ansteckend: Wie zuverlässig sind PCR-Tests?

Mittwoch, 18. November 2020 Sogenannte PCR-Tests werden üblicherweise zum Nachweis einer Infektion...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.