Deutschland verspricht, Handelskrieg zwischen Großbritannien und der EU zu verhindern

DEUTSCHLAND versprach # 10, einen Handelskrieg zwischen Großbritannien und der EU zu verhindern.

Berlin hat “Zusicherungen” gegeben, dass der Block den Brexit-Deal wegen Streitigkeiten um Fischerei und Nordirland nicht ablehnen wird.

3

Deutschland hat geschworen, einen Handelskrieg zwischen Großbritannien und der EU zu verhindernBildnachweis: Getty
Boris und Mr. Macron haben sich in letzter Zeit nicht verstanden

3

Boris und Mr. Macron haben sich in letzter Zeit nicht verstandenBildnachweis: Getty

Polen und Griechenland haben Berichten zufolge laut Quellen in Brüssel auch Spottarife ausgeschlossen.

Laut einer diplomatischen Notiz von The Sun laufen die Verhandlungen über die Grenzdokumente in NI “extrem schlecht”.

Der Block ist gespalten, wobei ein Lager eine “verhältnismäßige” Reaktion befürwortet, wenn das Vereinigte Königreich einseitig Schecks aufhebt. Aber andere, darunter Irland und Frankreich, wollen das gesamte Handelsabkommen in diesem Szenario in der Dose sehen.

Es kommt, als Emmanuel Macron bei seinem Fischerkreuzzug gegen Großbritannien eine weitere Demütigung erlebte.

Der Versuch des französischen Staatschefs, die Grenzgespräche zu NI zu kapern, wurde von anderen EU-Mitgliedstaaten abgelehnt.

Er forderte Brüssel auf, die angespannten Brexit-Bürokratie-Verhandlungen zu nutzen, um die Schrauben an Boris Johnson fester zu ziehen.

Paris will Zölle auf britische Fischexporte und ein Verbot unserer Trawler in EU-Gewässern, wenn Nr. 10 das NI-Protokoll zerreißt.

Aber andere Hauptstädte haben den Plan kategorisch abgelehnt. Eine Quelle nannte die Handlung “absoluten Unsinn”.

Die Friedensgespräche zwischen Brexit-Chef Lord Frost und dem französischen Minister Clément Beaune werden Ende dieser Woche fortgesetzt.

Der französische Präsident Emmanuel Macron wollte, dass Zölle auf britische Fischexporte und Trawler in EU-Gewässern verboten werden, wenn Nr. 10 das NI-Protokoll zerreißt

3

Der französische Präsident Emmanuel Macron wollte, dass Zölle auf britische Fischexporte und Trawler in EU-Gewässern verboten werden, wenn Nr. 10 das NI-Protokoll zerreißtBildnachweis: Reuters
Boris Johnson sagte, die Haltung der britischen Regierung zur Angelschnur mit Frankreich habe sich nicht geändert

Written By
More from Heine Thomas
Türkische und deutsche Staats- und Regierungschefs diskutieren über bilaterale und europäische Beziehungen
ANKARA Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan und Bundeskanzlerin Angela Merkel haben...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.