Deutschlands KiKA und Israels Zoom Land on Mars Teen Series

Kunstwerk von DreamMars. Bildnachweis: SHiKA-Architektur

Israelische und deutsche Netzwerke haben grünes Licht TraumMarseine neue Live-Action-Sci-Fi-Show über acht Teenager, die auf einer kritischen Mission zum Mars fliegen.

Die 20 x 22 Minuten lange Serie richtet sich an ältere Kinder und Jugendliche und soll 2023 auf dem deutschen Sender KiKA und dem Kinderkanal des israelischen Senders HOT Zoom ausgestrahlt werden. Es handelt sich um eine Koproduktion der Produktionsfirmen STORYZ Productions, SKLAN&KA, SAMKA und German des Teams Sender NDR, HR, SWR und RBB, wobei Jetpack Distribution die internationalen Vertriebsrechte übernimmt.

Die von Sivan Shiknaji, Haim Avihail, Miki Yosef und Shuli Sheindel kreierte Serie begleitet unter der Regie von Rani Saar Teenager, die sich darauf vorbereiten, sich auf dem Roten Planeten niederzulassen. Bei ihrer Ankunft stellen sie jedoch fest, dass sie am falschen Ort gelandet sind und von der Kommunikation mit der Erde abgeschnitten sind, nur wenige Stunden bevor der Strom ihrer Raumanzüge ausgeht und alle sterben.

TraumMars wird in der fortschrittlichen Forschungseinrichtung namens „Habitat“ gedreht, die von der israelischen Weltraumbehörde im Ramon-Krater-Gebiet eingerichtet wurde. Es ist das erste Weltraumsimulationszentrum in Israel, das Siedlungen im März nachbildet.

Dominic Gardiner, Jetpack Distribution, kommentierte: „Diese bahnbrechende Serie spricht Teenager und Weltraumbegeisterte stark an. Wir wissen, dass Weltraummissionen derzeit für Kinder auf der ganzen Welt von Interesse sind, und die Produktionsteams haben etwas geschaffen, um Faszination zu wecken und dieses Interesse zu wecken.

Written By
More from Heine Thomas
Wann wird ‚Magic Camp‘ auf Disney Plus sein?
Wir alle brauchen jetzt ein bisschen mehr Magie in unserem Leben, oder?...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.