Die Bundesliga wird die Saison ohne Fans inmitten einer Pandemie beenden

Es ist unwahrscheinlich, dass die Fans vor Ende der Saison in die deutschen Fußballstadien zurückkehren, sagte der Geschäftsführer der beiden Top-Männer-Divisionen.

Christian Seifert, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Fußball-Liga, geht in Kommentaren, die am Sonntag von der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung veröffentlicht wurden, davon aus, dass sich die Politik vor Saisonende nicht ändern wird.

‘Wie auch immer (mit einer Fan-Rückkehr), nicht in einer signifikanten Anzahl. “Wenn wir Spiele von Anfang an ohne Fans ausgeschlossen hätten, wie es einige Leute verlangten, wäre das System zusammengebrochen”, sagte Seifert.

“Und niemand (die Liga) oder die Vereine wollen auch Spiele ohne Anhänger. Wir haben es jedoch immer noch, weil es die einzige erlaubte Option ist, Spiele anzubieten, und wir werden es wahrscheinlich bis zum Ende der Saison haben. Deutschland startete die Saison 2020-21 mit einem sechswöchigen Testlauf im September und Oktober, bei dem eine begrenzte Anzahl von Fans an Spielen teilnehmen durfte, abhängig von den lokalen Coronavirus-Zahlen bis zu 20% der Stadionkapazität. Der Prozess war Teil eines weitreichenden Abkommens zwischen Bundes- und Landespolitikern und wurde nicht verlängert, nachdem die Zahl der Virusfälle im ganzen Land in die Höhe geschossen war.

Die letzte große Fußballnation, die die Fans zurückbrachte, war England, das im vergangenen Monat eine kleine Anzahl von Fans bei einigen Spielen in einem Programm aufgenommen hatte, das Wochen später geschlossen wurde, als das Land erneut geschlossen wurde.

(Diese Geschichte wurde nicht von Devdiscourse-Mitarbeitern bearbeitet und wird automatisch aus einem syndizierten Stream generiert.)

Written By
More from Urs Kühn

MATCHDAY: Man City gewinnt den 21. Sieg in Folge

Ein Blick auf das, was am Dienstag im europäischen Fußball passiert: ENGLAND...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.