Die deutsche Zentralbank testet die Blockchain-Lösung, um CBDCs entgegenzuwirken

Die deutsche Bundesbank hat eine Blockchain-basierte Array-Schnittstelle für elektronische Wertpapiere getestet. Der Test zeigt, dass neue Technologien und herkömmliche Zahlungssysteme die Auswirkungen von Zentralbankgeldern ausgleichen können, ohne auf die digitale Währung einer Zentralbank (CBDC) angewiesen zu sein.

In Zusammenarbeit mit der Deutschen Börse und der Deutschen Finance Energy, der Bundesbank angekündigt Am Mittwoch erstellte der Test zu Demonstrationszwecken eine zehnjährige Staatsanleihe, die unter Verwendung der Distributed-Ledger-Technologie (DLT) ausgegeben wurde und anschließend auf Primär- und Sekundärmärkten im selben System gehandelt wurde.

Anschließend entwickelt es eine „Trigger-Lösung“ und verbindet das DLT-Sicherheitssystem mit dem hochwertigen Zahlungssystem TARGET2 des Eurosystems. In dieser Schnittstelle wird ein ‘Trigger’ gestartet, wenn eine Transaktion auf dem DLT-System abgeschlossen ist, was TARGET2 anzeigt, dass Geld den Besitzer wechseln kann.

Verbunden: O’Leary von Shark Tank sagt, dass ein Made in China-Label auf Bitcoin einige Gelder fernhält

Das Projekt umfasste eine Reihe von Marktteilnehmern, darunter Barclays, Citibank, Commerzbank, DZ Bank, Goldman Sachs und Société Générale.

Eine CBDC-Debatte in der Eurozone

Nach Angaben der Bundesbank verstößt dieser Prozess gegen eine blockchain-basierte Abwicklung durch ein CBDC, das Vermögen und Geld erhöht.

Der Ankündigung zufolge könnte diese Lösung in kurzer Zeit repliziert und skaliert werden, verglichen mit der Zeit, die für die Ausgabe eines CBDC erforderlich wäre.

Im Gegensatz zu ihren Kollegen in anderen Ländern wie Frankreich und den Niederlanden war die Bundesbank eher begeistert über die Einführung eines digitalen Euro und behauptet, dies würde das Bankensystem destabilisieren und Sparer bestrafen.

Verbunden: Ihre NFT-Steuerfragen beantwortet

Siehe auch: Die EZB möchte in der EU vetostabile Münzen wie diem haben können

Dies ist wichtig, da davon ausgegangen werden kann, dass die Bundesbank in den Diskussionen über die Entwicklung eines digitalen Euro eine bedeutende Position einnehmen wird, da Deutschland die größte Volkswirtschaft in der Eurozone ist.

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat versucht, die deutsche Zentralbank mit Beamten von den Vorzügen eines digitalen Euro zu überzeugen einstellen Am Donnerstag soll eine solche Währung sicherstellen, dass sie nicht mit Bankeinlagen konkurriert.

Ähnliche Beiträge

More from Wolfram Müller

So gelangt SARS-CoV-2 ins Gehirn – das sind die Konsequenzen – Heilpraxis

Eine aktuelle Studie zeigt, dass das Coronavirus SARS-CoV-2 offenbar über die Nervenzellen...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.