Die Fußballmannschaft der Blinden fällt gegen Rumänien und Deutschland und wird den kontinentalen Titel nicht verteidigen können

MADRID, 12. Juni (EUROPA-PRESSE) –

Die spanische Fußballmannschaft für Blinde wird nicht die Möglichkeit haben, ihren Titel des Europameisters zu wiederholen, nachdem sie am Wochenende verloren hat, falls das italienische Pescara Gastgeber Rumänien (2: 1) und Deutschland (2: 0) besiegt ließ sie aus dem Halbfinale und zwang sie zu kämpfen, um die Weltmeisterschaft nicht zu verpassen.

Nach einem torlosen Remis am Freitag gegen Polen wurde die Nationalmannschaft am Samstag in einem endgültig entschiedenen Duell von den Rumänen überrascht. Florin Kovacs erzielte das 1:0, Julián Sánchez glich spät in der zweiten Halbzeit aus, aber der Sieg ging an Rumänien dank eines Tores von Krisztian Kovacs, das keinen Raum für Reaktionen ließ.

Die Niederlage ließ Spanien im Spiel gegen Deutschland an diesem Sonntag noch dringender erscheinen, wo sie den Sieg brauchten, um weiter nach dem Halbfinale zu streben. Sie litten jedoch unter Erfolg und schieden durch Tore von Jonathan Tonsing und Taime Kuttig mit 0:2 aus.

Die Niederlage macht es nicht mehr von sich abhängig, den dritten Platz in der Gruppe zu belegen und entscheidet sich für den fünften Platz und die Qualifikation für die Weltmeisterschaft, die sich für Paris 2024 qualifiziert. Wenn Rumänien an diesem Montag Polen schlägt, haben sie keine Optionen mehr, aber wenn sie es nicht tun. sie werden England, seinen mächtigsten theoretischen Konkurrenten, schlagen müssen.

Written By
More from Urs Kühn
Ilkay Gundogan: Timo Werner und Kai Havertz ‚langsame Chelsea-Adaption‘ normal ‚| Fußballnachrichten
Der Mittelfeldspieler von Manchester City, Ilkay Gundogan, sagt, es sei keine Überraschung,...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.