Die Kluft zwischen der EU und Ungarn vertieft sich

Schließlich wurde das Münchner Fußballstadion als Reaktion auf ein schwerwiegendes Anti-LGBT + -Gesetz, das vom ungarischen Parlament verabschiedet wurde, nicht in Regenbogenfarben für ein EM 2020-Spiel zwischen Deutschland und Ungarn beleuchtet. Die Uefa hat die Idee als’politisch“. Der EU ist es zu verdanken, dass sie solche Bedenken nicht hatte. Premierminister Viktor Orban sah sich bei einem Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs einer ungewöhnlichen und oft persönlichen Empörung ausgesetzt; Ursula von der Leyen, Präsidentin der Europäischen Kommission, sprach von „Schande“. Nach jahrelangen Auseinandersetzungen mit der EU wegen der Erosion demokratischer Normen hat Orban möglicherweise endlich die Grenze überschritten.

Das strafbare Gesetz verbietet die Darstellung von Homosexualität oder Transgender-Personen im Fernsehen und in den Medien vor einem Wendepunkt am späten Abend und in der Sexualaufklärung an Schulen. Ungarische Kanäle sagten, dass einige der Harry Potter Filme können beeinflusst werden. Der Gesetzgeber fügte das Gesetz in letzter Minute einem Gesetzentwurf zur Erhöhung der Strafen für Pädophile hinzu, der indirekt Homosexualität mit Straftaten gegen Kinder gleichsetzt.

Die ungarische Regierung behauptet, dass das Gesetz nur auf Kinder beschränkt werden kann und daher keine schwulen oder transsexuellen Erwachsenen diskriminiert. Aber die Gesetzgebung verstärkt den Kulturkrieg, den Ungarn und das benachbarte Polen mit einem Großteil der übrigen EU führen. Budapest eröffnete diese neue Front Ende letzten Jahres mit Gesetzesänderungen, die dazu führten, dass gleichgeschlechtlichen Paaren die Adoption von Kindern verboten wurde.

Orbans rechte Fidesz-Partei behauptet seit langem, “traditionelle” Familienwerte zu unterstützen. Seine Anti-LGBT + -Bewegungen scheinen jedoch weniger ein Spiegelbild der Überzeugung zu sein als ein Versuch, seine konservative ländliche Basis vor den Parlamentswahlen im nächsten Jahr aufzubauen. Nach drei Siegen in Folge steht das Sechs-Parteien-Oppositionsbündnis einem gemeinsamen Programm und Kandidaten gegenüber. Orbans Taktik spiegelt die des russischen Präsidenten Wladimir Putin wider, der 2013 nach Protesten im vergangenen Jahr in konservativer Richtung ein Gesetz zur “Anti-Homo-Propaganda” unterzeichnete.

Fidesz erweitert auch seine Strategie, Bedrohungen oder Feinde zu verunglimpfen, gegen die er behauptet, Ungarn zu verteidigen. Die ersten Ziele waren die überwiegend muslimischen Migranten, die behaupteten, die EU beabsichtige, Länder wie Ungarn zu verschlingen. Das LGBT + -Gesetz wurde Tage vor einer Rede von Orban verabschiedet, in der Brüssel wegen des Versuchs, ein quasi-sowjetisches „Imperium“ aufzubauen und einen Plan zur Rückgabe seiner Truppen skizzierte, angriff.

Kritiker in Ungarn weisen darauf hin, dass in vielen älteren EU-Mitgliedstaaten bis vor relativ kurzer Zeit Anti-LGBT+-Beschränkungen galten. Aber von der Leyen und die Staats- und Regierungschefs, die auf dem Gipfel gesprochen haben, haben Recht, wenn sie Würde, Gleichheit und Achtung der Menschenrechte als grundlegende Werte der EU anführen. Wenn es nicht verteidigt wird, wird die Mission der EU, Freiheit und Gerechtigkeit zu fördern, untergraben. Indem sie einen Kulturkrieg entfesselt, macht die Regierung Orban auf die Besorgnis der EU hinsichtlich ihrer Bemühungen aufmerksam, die demokratische und gerichtliche Kontrolle und Ausgewogenheit zu untergraben. Fidesz und loyale Medien können gegen Wähler behaupten, Brüssel bestrafe das Land für ein Gesetz gegen Pädophilie.

Die geplante EU-Klage gegen ungarisches Recht könnte länger dauern. Ein Mechanismus im Zusammenhang mit der Auszahlung von EU-Strukturfondsmitteln im Hinblick auf die Rechtsstaatlichkeit wird noch von Ungarn und Polen angefochten. Aber da die Kommission Ungarns Pläne zur Ausgabe von 7 Mrd. Um ihre Werte zu schützen, muss die EU sowohl finanzielle als auch rechtliche Möglichkeiten nutzen.

Written By
More from Seppel Taube

Chrissy Teigen bekommt den Namen ihres toten Sohnes tätowiert

Das Schicksal von Chrissy Teigen und ihrer Familie hat weltweit großes Mitgefühl...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.