“Die schlimmsten Mäuse plagen seit Jahrzehnten” schwärmen in New South Wales, als drei Krankenhauspatienten von World News gebissen werden

Ein australischer Staat ist “seit Jahrzehnten” von seiner schlimmsten Mauspest nach einer Blasenernte betroffen.

Landwirte in New South Wales, die Heuballen für den Winter hergestellt haben, erwarten, dass sie viel an die Mäuse verlieren.

Das Filmmaterial zeigt Tausende kleiner Nagetiere, die auf eine Farm in der Stadt Gilgandra strömen.

“Nachts … bewegt sich der Boden nur mit Tausenden und Abertausenden von Mäusen, die nur herumlaufen”, sagte Bauer Ron Mckay gegenüber der Australian Broadcasting Corporation (ABC).

Bild:
Nav Singh, der Lebensmittelhändler von Gulargambone, putzt sechs Stunden am Tag seinen Laden. Foto: ABC Western Plains: Lucy Thackray

Ein Lebensmittelgeschäft in Gulargambone, einer kleinen Gemeinde zwischen Gilgandra und Coonamble, nordwestlich von Sydney, sagte: „Wir fangen tatsächlich alle 400 bis 500 – 500, das ist ziemlich schlecht. ‘

Herr Singh sagte ABC, er habe jeden Tag etwa sechs Stunden damit verbracht, den Müll aufzuräumen.

Viele Einwohner verlassen sich im täglichen Bedarf auf den Supermarkt. Große Supermärkte sind mehr als eine Autostunde entfernt.

“Der Laden stinkt, weil sie drinnen sterben, also gehen die Leute woanders hin, um Lebensmittel zu holen”, sagte er.

Mäuse laufen weg auf einer Farm in Gilgandra, New South Wales, Australien
Bild:
Mäuse laufen auf einer Farm in Gilgandra, New South Wales, weg

NSW Health hat bestätigt, dass drei Personen während der Behandlung in Tottenham, Walgett und Gulargambone von Mäusen gebissen wurden.

“Es wurden Berichte von Bewohnern oder Patienten erstellt, die kleinere Bisse erhalten hatten … und es wurde eine angemessene Behandlung bereitgestellt”, sagte ein Sprecher von NSW Health.

Das Personal reagiert mit Kontrollen wie Köder und Falle, verwendet Deodorants und erhöht die Häufigkeit der Entfernung von Lebensmittelabfällen. Außerdem blockiert es den Zugang, indem es die Dichtungen an Türen und Fenstern verbessert.

“Sie können sich vorstellen, dass jedes Mal, wenn Sie einen Schrank öffnen, wenn Sie in Ihre Speisekammer gehen, Mäuse vorhanden sind”, sagte Steve Henry, ein Nagetierexperte.

“Und sie essen in Ihren Lebensmittelbehältern, sie falten Ihre saubere Wäsche in Ihrem Wäscheschrank, sie gehen nachts über Ihr Bett.”

Laut lokalen Medien kann nur ein Mäusepaar durchschnittlich bis zu 500 Nachkommen pro Saison hervorbringen.

Intensive Köderprogramme hatten bisher wenig Erfolg gegen den Befall, und die Einheimischen hoffen auf starke Regenfälle, um die Mäuse in ihren Löchern zu ertränken.

Written By
More from Lukas Sauber

Verbindung wird wirksam: Frankreich überschreitet die Millionengrenze

Freitag, 23. Oktober 2020 In Frankreich steigt die Gesamtzahl der bestätigten Koronainfektionen...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.