Die VAEU untersucht die Perspektiven der kulturellen und akademischen Zusammenarbeit mit Deutschland

ABU DHABI-Zaki Anwar Nusseibeh, Kulturberater des Präsidenten der Vereinigten Arabischen Emirate und Kanzler der Universität der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE), traf sich am Sonntag mit Ernst Peter Fischer, deutscher Botschafter in den Vereinigten Arabischen Emiraten, um die Perspektiven für wissenschaftliche, akademische und kulturelle Fragen zu erörtern Zusammenarbeit besprechen.

Während des Treffens diskutierten sie Mittel zur Stärkung der bilateralen Beziehungen im akademischen, Bildungs- und Kulturbereich zwischen ihren Ländern in naher Zukunft.

Nusseibeh betont die Notwendigkeit, an der Stärkung der Beziehungen zwischen den Vereinigten Arabischen Emiraten und Deutschland zu arbeiten, insbesondere in den Bereichen Hochschul- und Kulturbildung sowie Wissenschaft und Forschung.

Die Bundeskanzlerin der Vereinigten Arabischen Emirate drückte ihre Anerkennung für die Teilnahme Deutschlands an der Expo 2020 Dubai aus, indem sie ihre Kultur, Innovationen und wissenschaftlichen Errungenschaften vorstellte.

Fischer betonte, dass das Land ein Staat zur Förderung der bilateralen Beziehungen sei, und beschrieb die kulturellen, politischen und wirtschaftlichen Beziehungen der beiden Länder als fest und strategisch. Er wies darauf hin, dass die weitere Zusammenarbeit zwischen den VAE und Deutschland im Bereich Kultur in der nächsten Zeit Kunst haben werde und Bildung.

Er betonte das Fortbildungssystem der VAE und die großen Möglichkeiten, die Künstler, Wissenschaftler, Forscher und Studenten beider Seiten haben, um sich zu treffen, zusammenzuarbeiten und Erfahrungen auszutauschen.

Fischer erklärte auch, dass ihre Länder Kultur und Bildung sowie die wirtschaftliche und politische Zusammenarbeit als oberste Priorität betrachten, insbesondere, dass Emirate und Deutsche eine zivilisierte und fortschrittliche Weltanschauung haben.

Zu den Teilnehmern des Treffens gehören prof. Ghaleb Al Hadrami Al Breiki, amtierender Vizekanzler der VAE; Prof. Prof. Ahmed Murad, amtierender außerordentlicher Professor für Forschung, VAEU; Prof. Prof. Ayesha Salem Al Dhaheri, außerordentlicher Professor für studentische Angelegenheiten, VAE; DR. Ateeq Jakka Al Mansoori; Prof. Prof. Mohammed Hassan, stellvertretender Vizekanzler für akademische Angelegenheiten und Minister, VAE; und prof. Nihel Chabrak, CEO des Wissenschafts- und Innovationsparks der VAEU und CEO des Pavillons der VAEU auf der Expo 2020 in Dubai, sowie eine Reihe von Wissenschaftlern.

© Copyright Emirates Nachrichtenagentur (WAM) 2021.

More from Wolfram Müller

Düsseldorfer Krankenhäuser sind für Koronafälle gut positioniert

28. Oktober 2020 um 21:29 Uhr Bezahlter Inhalt: Corona in Düsseldorf ::...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.