Der Richter spricht Michael Flynn frei – und verurteilt Trumps Vergebung

Der pensionierte General Michael Flynn war 2017 etwas mehr als drei Wochen als nationaler Sicherheitsberater tätig. Aber die rechtlichen Konsequenzen haben die Gerichte bis heute gehalten. Jetzt Bundesrichter Flynns Verzicht vom amtierenden Präsidenten Donald Trump implementiert. Das Strafverfahren gegen Flynn ist vom Tisch.

Richter Emmet Sullivan wollte den Fall nicht unbeaufsichtigt lassen. Er gibt ein Argument auf 43 Seitendass er gesetzlich verpflichtet war, das Verfahren zu beenden. Gleichzeitig erklärte er: Unter normalen Umständen und ohne Trumps Eingreifen hätte es keinen Freispruch gegeben. Die Argumente von der Flynn-Seite waren dafür zu dünn. Trumps Begnadigung war “außerordentlich breit” und bedeutete nicht, dass Flynn unschuldig war.

Im Zuge der Untersuchung eines möglichen russischen Einflusses auf die US-Präsidentschaftswahlen im Jahr 2016, dem sogenannten Russland-Fall, räumte die Bundespolizei ein FBI gelogen haben.

Auch Vizepräsident Mike Pence es wird gesagt, dass er über die Sache gelogen hat. Flynn war der einzige, der an den Ermittlungen des FBI-Sonderermittlers beteiligt war Robert Mueller Schuld bekennen. Kurz bevor ein Urteil in seinem Prozess erwartet wurde, reichte Flynn im Januar einen Antrag ein, sein Geständnis zurückzuziehen.

Kritik auch am Ansatz des Justizministeriums

In einem äußerst ungewöhnlichen Schritt forderte das Justizministerium im Mai die Beendigung des Verfahrens. Man war nicht davon überzeugt, dass der Flynn-Prozess im Januar 2017 unter anderem auf einer rechtmäßigen Untersuchung beruhte. Richter Sullivan kritisierte diesen Ansatz ebenfalls und sagte, er “entspricht nicht den Standards”.

Die Demokraten verurteilten auch Flynns Vergebung im November. Der Vorsitzende des House Intelligence Committee, der Demokrat Adam Schiff, beschuldigte den Präsidenten, seine Vergebungsbefugnisse “missbraucht” zu haben. Trump belohnt “Freunde und politische Verbündete” und schützt diejenigen, die ihn angelogen haben.

Ikone: Der Spiegel

Written By
More from Lukas Sauber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.