FC Barcelona „heiß“ gegen deutschen Nationalspieler Karim Adeyemi

Laut einem Bericht von Sport1, FC Barcelona Verstärkt die Verfolgung von Red Bull Salzburg-Star und mutmaßlichem Bayern-München-Transferziel Karim Adeyemi:

SPORT1 hatte bereits vor wenigen Tagen berichtet, dass Xavi ein großer Fan des 19-Jährigen ist und ihn unbedingt zum FC Barcelona führen möchte. Jetzt bringt Barca es auf die nächste Stufe.

Nach Informationen von SPORT1 ist der spanische Klub bereit, 40 Millionen Euro für den Nationalspieler an seinen Klub RB Salzburg zu zahlen. Barcelona will den Österreichern diese Woche ein Angebot machen.

Und Adeyemi hat wirklich Ehrfurcht vor der Aussicht, für einen der größten Klubs der Welt zu spielen und beim Wiederaufbau entscheidend mitzuwirken. Zumal dem Nationalspieler Spielanteile garantiert werden sollen.Die spanischen Medien haben eine Winterleihe involviert, die aber unwahrscheinlich ist. Adeyemi will auf jeden Fall die Saison in Salzburg beenden.

Trotz des Interesses an Barca denkt Sport1 Borussia Dortmund hat immer noch die besten Chancen, Adeyemi zu landen:

Nach Informationen von SPORT1 hat Borussia Dortmund weiterhin die besten Karten. Dortmund bietet dem Angreifer einen Fünfjahresvertrag mit einem Jahresgehalt von fünf Millionen Euro und einer Ablösesumme von 35 Millionen Euro inklusive Bonus an.

Bayern München und RB Leipzig scheinen aus dem Rennen zu sein – vorerst. Klar ist jedoch, dass Adeyemi Österreich verlassen wird und Red Bull Salzburg einen ordentlichen finanziellen Gewinn für den Spieler erzielen wird.

Written By
More from Heine Thomas
Deutscher katholischer Bischof schlägt alternativen Text zum „Synodalen Weg“ vor
Ein deutscher katholischer Bischof hat am Freitag einen alternativen Text für den...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.