Hongkonger Sicherheitsgesetz: China sagt, 600.000 Menschen hätten es möglicherweise gebrochen

Hongkonger Sicherheitsgesetz: China sagt, 600.000 Menschen hätten es möglicherweise gebrochen
Mehr als 600.000 Menschen nahmen am Wochenende an der Abstimmung teil, um die Zahl der demokratiefreundlichen Kandidaten bei den Wahlen zum Gesetzgeber der Stadt im September zu verringern. Ähnliche Anstrengungen wurden in den vergangenen Jahren unternommen, aber dies war die bisher am besten organisierte, da die Opposition trotz der jüngsten Hindernisse, nicht zuletzt des neuen Sicherheitsgesetzes, eine historische Mehrheit erobern will.
Die am 1. Juli von Peking der Stadt auferlegte Gesetzgebung kriminalisiert Sezession, Subversion, Terrorismus und Absprachen mit ausländischen Streitkräften. Beamte sagten zuvor, dass es wird eine winzige Handvoll betreffen von Hongkongern, während Kritiker auf seinen breiten Anwendungsbereich und schlecht definierte Straftaten als Grund zur Besorgnis hinwiesen.
In einem Aussage Am späten Montag sagte das Verbindungsbüro, Pekings oberster Vertreter in Hongkong, dass die Vorwahlen gegen das Gesetz verstoßen hätten – was die Möglichkeit erhöht, dass Hunderttausende von Menschen jetzt in eine Straftat verwickelt sind.

„Mit der Unterstützung externer Kräfte haben Oppositionsgruppen und Führer absichtlich Pläne ausgearbeitet, um diese sogenannten ‚Primärwahlen‘ abzuhalten, die eine ernsthafte Provokation für das derzeitige Wahlsystem darstellen und die Fairness und Gerechtigkeit des Legislativrates ernsthaft schädigen Wahlen „, sagte das Verbindungsbüro.

Die Erklärung kam, nachdem die Regierung von Hongkong erklärt hatte, sie führe „eine eingehende Untersuchung“ der Primärdatenbank durch und werde „den Fall sofort an die zuständigen Strafverfolgungsbehörden weiterleiten“, wenn es illegale Aktivitäten gäbe.

Eine Hauptbeschwerde der Regierung war das erklärte Ziel der Organisatoren, eine parlamentarische Mehrheit von 35 Sitzen zu erreichen, die es der Opposition ermöglicht, die Gesetzgebung zu blockieren und möglicherweise den Rücktritt von Generaldirektorin Carrie Lam zu erzwingen.

„Wenn das Ziel dieser sogenannten Primärwahlen darin besteht, das letztendliche Ziel zu erreichen, das zu erreichen, was sie als“ 35-plus „bezeichneten, mit dem Ziel, jeder politischen Initiative der HKSAR-Regierung zu widersprechen oder sich ihr zu widersetzen, kann dies in die Kategorie der Untergrabung des Staates fallen.“ Macht – eine der vier Arten von Straftaten nach dem nationalen Sicherheitsgesetz „, sagte Lam am Montag.

Die Erklärung des Verbindungsbüros ging weiter und beschuldigte Benny Tai, den einstigen Führer der demokratiefreundlichen Umbrella-Bewegung von 2014 und Organisator der Primarstufe, „die Regierungsführung von Hongkong zu übernehmen und eine“ Farbrevolution „durchzuführen“.

„Wer hat (Tai) angewiesen, die Wahl offen auf so hochkarätige Weise zu manipulieren? Wer hat ihm so viel Vertrauen gegeben?“ Die Aussage fügte hinzu, ohne Beweise oder Vorschläge dafür zu liefern, mit wem Tai hätte zusammenarbeiten sollen.

Tai, der nicht sofort für einen Kommentar erreicht werden konnte, könnte mit mindestens 10 Jahren und bis zu lebenslanger Haft rechnen, wenn er für schuldig befunden wird das Sicherheitsgesetz mit einer fremden Macht zusammenzuarbeiten, um „eine Wahl zu manipulieren oder zu untergraben“.

Er könnte auch nicht die einzige Person sein, die bestraft wird. Antony Dapiran, ein in Hongkong ansässiger Anwalt und Autor von „City on Fire: Der Kampf um Hongkong“, sagte voraus, dass die Regierung nach Pekings Erklärung, in der die primäre Illegalität erklärt wird, möglicherweise „alle Kandidaten disqualifizieren wird, die im Rahmen des primären Verfahrens ausgewählt wurden (möglicherweise“ sogar alle, die in der Vorwahl kandidierten) „von den Wahlen im September.

Unfaire Wahlen?

Die vorläufigen Ergebnisse der Vorwahlen an diesem Wochenende scheinen viele jüngere, protestgebundene Kandidaten vor den traditionellen Pro-Demokraten zu zeigen, nach ähnlichen Erfolgen bei den Kommunalwahlen im letzten Jahr, bei denen eine große Anzahl von Erstkandidaten bei einem Erdrutsch gegen Pro gewählt wurde Regierungsparteien.

Tai sagte, die Wahlbeteiligung habe gezeigt, dass „die Menschen in Hongkong der Welt und auch den Behörden gezeigt haben, dass wir nicht aufgegeben haben, nach Demokratie zu streben“.

Pekings Behauptung, dass die Vorwahl die Abstimmung im September untergräbt, schafft eine Barriere, die nur wenige Demokratien klären könnten. Vorwahlen werden regelmäßig abgehalten, um Kandidaten für eine allgemeine Wahl einzugrenzen, und es sind auch nicht immer Mitglieder einer Partei beteiligt: ​​Bernie Sanders, die die zweithäufigsten Stimmen in der Vorwahl der Demokratischen Partei der Vereinigten Staaten gewonnen hat, ist unabhängig.

In vielen Demokratien gehen die Parteien noch weiter, um eine Aufteilung der Stimmen zu vermeiden. Während der Parlamentswahlen im letzten Jahr in Großbritannien mehrere Anti-Brexit-Parteien bildete einen Wahlpaktund sich dafür entschieden, keine Kandidaten auf Sitze zu setzen, auf denen dies möglicherweise zu einem Gewinn für die Brexit-Partei geführt hätte.

„Wahlen sind in jeder Gerichtsbarkeit eine sehr ernste und ernste Angelegenheit“, sagte Lam diese Woche. „Die Menschen müssen ihr Recht wahren, bei einer offenen, fairen und ehrlichen Wahl eine Stimme abgeben zu können.“

Auf dem chinesischen Festland gibt es keine freien und fairen Wahlen oder Massenstimmen jeglicher Art. In Hongkong wurde die diesjährige Parlamentswahl als vielleicht letzte Chance für die demokratische Opposition angesehen, eine bedeutende Macht zu gewinnen.

Vor der Verabschiedung des Sicherheitsgesetzes waren bereits mehrere Kandidaten vom Amt ausgeschlossen und der Gesetzgeber aus dem Parlament entfernt worden. Beamte hatten auch vorgeschlagen, dass jeder, der gegen das Sicherheitsgesetz kämpfte oder es kritisierte, von der Abstimmung ausgeschlossen werden könnte.

In den Stunden nach dem Inkrafttreten des Gesetzes lösten sich mehrere politische Parteien auf – darunter eine, die vom prominenten Aktivisten Joshua Wong gegründet wurde. Andere Gruppen, insbesondere unabhängige Parteien, verlegten ihre Operationen aus Angst vor Verhaftung nach Übersee.

Written By
More from Heine Thomas
Das hat Sofia Vergara dazu gebracht, weinend über Amerikas Got Talent von der Bühne zu rennen
Kpop Star Yohan ist nicht mehr America’s Got Talent ist eine Show,...
Read More
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.